[Win10] Wo bleiben eigentlich die vielen Horrormeldungen durch automatische Updates?

19/11/2015 - 20:09 von Bernd Rakel | Report spam
Hallo,

mir bluten ja fast noch immer die Augen von den hier
lange Zeit dargestellten möglichen Horrorszenarien,
denen die Benutzer von Windows 10 durch diese
automatischen Updates hilflos ausgeliefert sein sollten?!

Was wurde da alles geschimpft und gezetert, gestritten
und verbal ausgerastet. Aber jetzt sehe ich keine einzige
Meldung, die diese vermuteten Szenarien wenigstens etwas
stützen könnte.
Was ist passiert, alles nur Panikmache?

Thx und Grüße, vielleicht sieht man sich in Los Santos.
Bernd Rakel
»Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch
35 Jahre schlecht machen.« (Kurt Tucholsky)
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
19/11/2015 - 20:22 | Warnen spam
Am 19.11.2015 um 20:09 schrieb Bernd Rakel:
Hallo,

mir bluten ja fast noch immer die Augen von den hier
lange Zeit dargestellten möglichen Horrorszenarien,
denen die Benutzer von Windows 10 durch diese
automatischen Updates hilflos ausgeliefert sein sollten?!

Was wurde da alles geschimpft und gezetert, gestritten
und verbal ausgerastet. Aber jetzt sehe ich keine einzige
Meldung, die diese vermuteten Szenarien wenigstens etwas
stützen könnte.
Was ist passiert, alles nur Panikmache?



Nun warte es doch mal ab!
Wenn erst die große, lang erwartete Umstellung beginnt ...

Detlef

Ähnliche fragen