Win2000 Server, Client Namenskonvention

02/01/2008 - 16:51 von Josef Schlager | Report spam
Ich möchte meine Rechnernamen (alles Windows 2000 oder XP-Clients) in meinem
Windows 2000er Netzwerk vereinheitlichen
Gilt folgende Namenskonvention noch:

Erlaubte Zeichen:
0...9
a...z
A...Z
. (Punkt)
- (Bindestrich)

Ist der Punkt empfehlenswert? Ich möchte meine Rechnern nach den letzten 5
Stellen der (fixen) IP-Adresse benennen.

Z. B. IP-Adresse ist: 12.12.10.001 Rechnername wàre dann: 10.001 oder
10-001. Ist das empfehlenswert? Oder ist es besser nur 100001 zu verwenden
(ist dann aber nicht sehr lesbar).
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
02/01/2008 - 16:59 | Warnen spam
* Josef Schlager (Wed, 2 Jan 2008 07:51:00 -0800)
Ich möchte meine Rechnernamen (alles Windows 2000 oder XP-Clients)
in meinem Windows 2000er Netzwerk vereinheitlichen
Gilt folgende Namenskonvention noch:

Erlaubte Zeichen:
0...9
a...z
A...Z
. (Punkt)
- (Bindestrich)

Ist der Punkt empfehlenswert?



Nein.

Ich möchte meine Rechnern nach den letzten 5 Stellen der (fixen)
IP-Adresse benennen.



Wozu? Dazu gibt's DNS.

Z. B. IP-Adresse ist: 12.12.10.001 Rechnername wàre dann: 10.001
oder 10-001. Ist das empfehlenswert? Oder ist es besser nur 100001
zu verwenden (ist dann aber nicht sehr lesbar).



Wozu? Dazu gibt's DNS.

Thorsten

Ähnliche fragen