Win2003 2 NIC, als Router, äussere NIC verliert ständig verbindun

10/12/2007 - 21:32 von bernhard | Report spam
hallo leute

Hab einen Windows Server 2003, er fungiert als Router, mit 2 Netzwerkkarten
eine für Intern 192.168.1.1 und eine für aussen mit öffentlicher Adresse
90.x.x.x über DHCP, es làuft ausserdem noch ein Apache Web Server darauf, PCs
im Netz kommen über diesen Router (NAT) ins Inet...

soweit sogut, funktioniert alles, aber alle 5min bis 2 stunden (ganz
unterschiedlich) werden auf der àusseren NIC keine Pakete (oda fast keine)
mehr weggeschickt, aber es kommen noch viele herein, dadurch funktioniert
natürlich weder das Inet am server oda bei den clients, noch ist der
webserver von aussen erreichbar.

Es hat aber schon mal alles einwandfrei funktioniert.

Ich hab mir ein kleines Batch Prog geschrieben das minütlich die verbindung
mittels ping überprüft und gegenbenenfalls erneuert (deaktiviert & wieder
aktiviert) dann funkts wieder eine zeit lang

Weiß nicht mehr was ich machen soll, habe schon die 2 netzwerkkarten
getauscht und NIC neuinstalliert, auch Routing&RAS hab ich schon
neuinstalliert, ohne erfolg...

Hoffe es kann mir jemand von euch weiterhelfen

mfg bernhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Stelzhammer
11/12/2007 - 00:20 | Warnen spam
Kann es sein daß das Geràt oder Kabel wo die zweite Karte dranhàngt
defekt ist?
Hast du schon versuche diese Netzwerkarte auf eine fixe
Verbindungsgeschwindigkeit einzustellen (100MB FullDuplex, statt auto) ?

Gruß
Manfred

Ähnliche fragen