Forums Neueste Beiträge
 

Win32-Anwendung aus Batch starten und Batch weiter abarbeiten

03/08/2011 - 17:19 von Joerg Gerlach | Report spam
Hallo,

ich habe ein Skript folgender Art, welches tàglich per Taskplaner làuft:

pskill thunderbird.exe
robocopy
thunderbird

Beendet also Thunderbird, sichert diverse Sachen und startet dann wieder
Thunderbird.
Erwartungsgemàß bleibt das Fenster mit der Batch anschließend solange
offen, bis Thunderbird irgendwann beendet wird. Das ist unschön.
Gleiches gilt auch für den Aufruf per call und start, wobei start in der
Hilfe wenigstens darauf hinweist, dass es in einer Batch nicht
funktionieren wird:

<Zitat>
Wird eine grafische 32-Bit-Anwendung aufgerufen, wartet CMD.EXE nicht
auf das Beenden dieser Anwendung, sondern kehrt sofort zur
Eingabeauforderung zurück. Das gilt NICHT, wenn diese Anwendung aus
einem Befehlsskript heraus aufgerufen wird.
</Zitat>

Kann man das gewünschte Verhalten trotzdem irgendwie erreichen? Eine
beliebige Anwendung soll aus einer Batch gestartet werden, diese Batch
aber anschließend weiter abgearbeitet werden.

OS ist Win7Pro 64bit.

Danke für Eure Ideen,

J-
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
03/08/2011 - 17:30 | Warnen spam
Joerg Gerlach writes:
ich habe ein Skript folgender Art, welches tà€glich per Taskplaner là€uft:
pskill thunderbird.exe
robocopy
thunderbird



Würde es vielleicht helfen, das als VBS zu schreiben:

Option Explicit
Dim WshShell
Set WshShell = WScript.CreateObject( "WScript.Shell" )
WshShell.Run "pskill thunderbird.exe", 1, true
WshShell.Run "cmd /c robocopy", 1, true
WshShell.Run "thunderbird", 1, false
Set WshShell = Null
WScript.Quit( 0 )

? (ungetestet)

Ähnliche fragen