[Win7 32bit] Wie Neustart nach Bluescreen VERZOEGERT?

01/09/2012 - 17:19 von Franklin Schiftan | Report spam
Hallo,

gibt es evtl. eine Möglichkeit / Einstellung (und wenn ja, wo, wie),
dass nach einem Bluescreen zum einen zwar ein automatischer Neustart
durchgeführt wird, dieser aber erst verzögert, so dass das System noch
genügend Zeit hat, die MEMORY.DMP zu schreiben und man sie hinterher
analysieren kann?

Bisher habe ich nur die Möglichkeiten gefunden, entweder auf den
automatischen Neustart ganz zu verzichten, dafür dann aber hinterher
nach einem hàndischen Neustart den Dump vorzufinden, oder aber den
automatischen Neustart zu nutzen, dafür dann aber auf den Dump
verzichten zu müssen.

Gibt es wirklich keine Möglichkeit, beides zu haben?

Mit bestem Dank im Voraus für sachdienliche Hinweise ...

. und tschüss

Franklin
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Maass
02/09/2012 - 10:12 | Warnen spam
Am 01.09.2012 17:19, schrieb Franklin Schiftan:

Hallo,

gibt es evtl. eine Möglichkeit / Einstellung (und wenn ja, wo, wie),
dass nach einem Bluescreen zum einen zwar ein automatischer Neustart
durchgeführt wird, dieser aber erst verzögert, so dass das System noch
genügend Zeit hat, die MEMORY.DMP zu schreiben und man sie hinterher
analysieren kann?




Vielleicht hilft dir das.

http://www.tomhost.de/knowledge/win...auswerten/




Dieter

Ähnliche fragen