Win7-64 verlangt -Originalsoftware installieren-

23/05/2013 - 15:00 von Theo Pilz | Report spam
Hallo zusammen,

seit gestern fordert mein Win7-64-Prof mich auf, „Original Software zu
verwenden“. D.h. unmittelbar nach dem Laden des Benutzers erscheint ein
Bildschirm mit zwei Buttons: 1. „Original Software verwenden“, 2.
„Spàter nachfragen“. Ich habe bis jetzt immer den zweiten Button
ausgewàhlt und bekomme dann verschiedene Informationen, zum Beispiel,
mein Betriebssystem sei keine „Original Software“ und ich müsse das
Produkt erneut aktivieren.

Nun ist mein BS das Originalprodukt (OEM Version). Ich verfüge auch über
die Original DVDs mit „Produkt Key“ etc. Ich habe keine Hardware
veràndert oder ausgetauscht, die Forderung, das Produkt neu zu
aktivieren, kann also nicht dadurch bedingt sein. Allerdings habe ich
seit langem das Problem, dass sich Servicepack 1 nicht installieren
làsst. Ich habe alles mögliche ausprobiert (auch hier mal nachgefragt) –
ohne Erfolg. Vielleicht entsteht der „Verdacht“, es handele sich nicht
um ein Originalprodukt, dadurch, dass Servicepack 1 fehlt? Zunàchst habe
ich jetzt das Servicepack 1 als Update ausgeblendet. Wahrscheinlich
finde ich erst in Sommer Zeit, dieses Problem noch einmal grundsàtzlich
anzugehen. Das will ich jetzt auch gar nicht diskutieren.

Meine Frage: Was geschieht, wenn ich Button 1 („Original Software
verwenden“, siehe oben) auswàhle und dann das Produkt erneut aktiviere?
Ist dann das Problem vorerst behoben und ich kann im Sommer weitersehen?
Oder geht es dann mit den Problemen erst richtig los (Aktivierungscode
ungültig, Neuinstallation erforderlich oder was sonst an Unerfreulichem
und Zeitraubendem denkbar ist)?

Das System ist virenfrei und lief bis jetzt problemlos, auch alle
Updates (bis eben auf Servicepack 1) wurden eingespielt. – Vielleicht
kennt jemand das Problem?
MfG Theo
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Pötzinger
23/05/2013 - 15:21 | Warnen spam
Am 23.05.2013 15:00, schrieb Theo Pilz:
Hallo zusammen,

seit gestern fordert mein Win7-64-Prof mich auf, „Original Software zu
verwenden“. D.h. unmittelbar nach dem Laden des Benutzers erscheint ein
Bildschirm mit zwei Buttons: 1. „Original Software verwenden“, 2.
„Spàter nachfragen“. Ich habe bis jetzt immer den zweiten Button
ausgewàhlt und bekomme dann verschiedene Informationen, zum Beispiel,
mein Betriebssystem sei keine „Original Software“ und ich müsse das
Produkt erneut aktivieren.

Nun ist mein BS das Originalprodukt (OEM Version). Ich verfüge auch über
die Original DVDs mit „Produkt Key“ etc. Ich habe keine Hardware
veràndert oder ausgetauscht, die Forderung, das Produkt neu zu
aktivieren, kann also nicht dadurch bedingt sein. Allerdings habe ich
seit langem das Problem, dass sich Servicepack 1 nicht installieren
làsst. Ich habe alles mögliche ausprobiert (auch hier mal nachgefragt) –
ohne Erfolg. Vielleicht entsteht der „Verdacht“, es handele sich nicht
um ein Originalprodukt, dadurch, dass Servicepack 1 fehlt? Zunàchst habe
ich jetzt das Servicepack 1 als Update ausgeblendet. Wahrscheinlich
finde ich erst in Sommer Zeit, dieses Problem noch einmal grundsàtzlich
anzugehen. Das will ich jetzt auch gar nicht diskutieren.

Meine Frage: Was geschieht, wenn ich Button 1 („Original Software
verwenden“, siehe oben) auswàhle und dann das Produkt erneut aktiviere?
Ist dann das Problem vorerst behoben und ich kann im Sommer weitersehen?
Oder geht es dann mit den Problemen erst richtig los (Aktivierungscode
ungültig, Neuinstallation erforderlich oder was sonst an Unerfreulichem
und Zeitraubendem denkbar ist)?

Das System ist virenfrei und lief bis jetzt problemlos, auch alle
Updates (bis eben auf Servicepack 1) wurden eingespielt. – Vielleicht
kennt jemand das Problem?



Weiß zwar nicht inwiefern fehlendes SP1 das auslösen kann. Aber war da
nicht was, dass MS SP1 jetzt zwangsweise per WU installiert hat oder
wollte oder so?
Jedenfalls hatte ich ein àhnliches Problem vor Kurzem mit XP-SP3. Da
wurde auch nix veràndert, und das OS monierte plötzlich bleibend, dass
es sich nicht um originale Software handelt.
Ich habe dann die Aktivierung nochmals aufgerufen (wobei ich dazu den
Aufruf des speziellen Bildschirms ergoogelt habe, da der Punkt zur
Aktivierung im Startmenü nicht vorhanden war). Daraufhin habe ich dort
dann bestàtigt, dass ich aktivieren möchte, und es kam die Meldung
zurück, dass Windows erfolgreich aktiviert worden sei, ohne dass ich
Product-Key eingeben mußte.

Servus
Axel

Ähnliche fragen