Win7: 7,1 GB kleiner nach Neuinstallation

14/08/2016 - 14:13 von Hans Manz | Report spam
Hallo,

nach über 2 Jahren Laufzeit habe ich Win7 mal wieder neu installiert.
Ebenso SP1 und alle wichtigen, und dieselben optionalen Updates wie
damals, ebenso dieselben Programme (auf anderer Partition). Ebenso
hatte ich die vom Hersteller aufgezwungene Software beide Male
deinstalliert.

Nun habe ich auf C: 7,1 GB mehr Platz als vorher, obwohl ich beide
Male bei der Datentràgerbereinigung auch die Systemdateien mit
bereinigt habe (SP1, Updates), und ebenfalls den Downloadordner der
"Software Distribution".

Ich frage mich deshalb, wie sich in 2 Jahren 7,1 GB Müll ansammeln
kann, und wo und welchen Müll sammelt da Win7 unbemerkt? Und sammelt
W10 auch oder noch mehr Müll? Das werde ich allerdings erst 2020
feststellen.

Gruß H.M.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Albrecht
15/08/2016 - 11:21 | Warnen spam
Hans Manz wrote:

wo und welchen Müll sammelt da Win7 unbemerkt?



Das hier ist ein guter Kandidat:
C:\Windows\Logs\CBS
Bei mir 12 GB groß.

Weiterhin der Cache für Windows Updates:
C:\Windows\SoftwareDistribution
Bei mir 2,5 GB groß.

Insofern stehst Du mit Deinen 7 GB doch gut da.

Thorsten

Ähnliche fragen