[Win7] Bericht über Problem mit Partitionsänderungen

12/11/2009 - 18:08 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

wollte nur mal berichten, falls jemand sowas vorhat.
Ich wollte in W7-Home-Premium in der Datentràgerverwaltung als Vorlauf
einer Imageerstellung eine Partition löschen (Kontextmenü). Das Ende vom
Lied war, dass meine ganzen Partitionen verlorengingen und meine
Festplatte zudem nicht mehr bootfàhig war.
Es stellte sich zusàtzlich heraus, dass die Festplatte danach
hardwareseitig defekt war bzgl. Bootmöglichkeit (Read-Error).
Vielleicht war es Zufall, und mit Sicherheit mit auch mein Fehler, da
das letzte Image zu weit zurückliegt, was wieder den Spruch bestàtigt
"eine Sicherung braucht man immer dann, wenn man keine hat".

Wie auch immer, ich kann nicht ausschließen, dass ich über ein Problem
von W7 gefallen bin. Deshalb ein kurzer Bericht hier dazu.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
12/11/2009 - 18:49 | Warnen spam
Axel Pötzinger:

wollte nur mal berichten, falls jemand sowas vorhat.
Ich wollte in W7-Home-Premium in der Datentràgerverwaltung als Vorlauf
einer Imageerstellung eine Partition löschen (Kontextmenü).



Wie belieben? Als Vorlauf? Das wàre ja so, als würde man
Sicherheitsgurte erst nach und nicht vor dem Crash einbauen.
ZUERST macht man zur Sicherheit das Image, DANACH manipuliert man
Partitionen.

Das Ende vom
Lied war, dass meine ganzen Partitionen verlorengingen und meine
Festplatte zudem nicht mehr bootfàhig war.
Es stellte sich zusàtzlich heraus, dass die Festplatte danach
hardwareseitig defekt war bzgl. Bootmöglichkeit (Read-Error).
Vielleicht war es Zufall, und mit Sicherheit mit auch mein Fehler, da
das letzte Image zu weit zurückliegt, was wieder den Spruch bestàtigt
"eine Sicherung braucht man immer dann, wenn man keine hat".



Die Win-Datentràgerverwaltung beschàdigt nicht die Hardware.

Wie auch immer, ich kann nicht ausschließen, dass ich über ein Problem
von W7 gefallen bin. Deshalb ein kurzer Bericht hier dazu.



Nö, das ist kein Win 7-Problem, sondern ein PEBCAK-Problem. ;-)

hpm

Ähnliche fragen