[win7] CMD vom Admin deaktiviert? Das waere ja ich gewesen!

07/09/2010 - 12:06 von Robert Kunz | Report spam
Moin allesamt!

Wenn ich cmd starte bekomme ich in der DosBox diese Meldung:
"Die Eingabeaufforderung ist vom Administrator deaktiviert worden."

Hier làuft Windows 7 home premium 64bit .
Ich habe nach dem Rechnerkauf das preinstalled Windows von HP
aufgespielt und nur einen User - nàmlich mich - konfiguriert.
Beim Rechnerstart gebe ich mein Passwort ein und mein Benutzerkonto
ist mit 'Kennwortgeschützt und Administrator ' aufgelistet.

Bislang konnte ich die cmd einfach öffnen. Habe sie aber bestimmt vor
zwei Wochen zum letzten Mal aufgerufen.
Regedit ist ebenfalls 'vom Administrator' gesperrt. Wie ich gerade
feststellen musste.

Das habe definitiv nicht ich gemacht :-)

Wo kann ich die Ursache dafür nachsehen, und vor allem wie bekomme ich
diesen Sperrzustand wieder behoben?

Welche Infos braucht Ihr? Win7 hat ja eine Unmenge Logbücher und
Ereignisanzeigen (mit denen ich als W7- Neuling nicht viel anfangen
kann).

TIA
robby
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Kochem
07/09/2010 - 12:10 | Warnen spam
Robert Kunz schrieb:

Wenn ich cmd starte bekomme ich in der DosBox diese Meldung:
"Die Eingabeaufforderung ist vom Administrator deaktiviert worden."
Hier làuft Windows 7 home premium 64bit .



Bei Home-Editionen ist das ein relativ sichere Beleg, dass du die Viren,
Würmer, Trojaner oder Scareware eingefangen hast.
Die sperren oft cmd.exe, regedit.exe und andere Dinge, mit denen man sie
"stören" könnte.

Robert

Ähnliche fragen