Win7 Default-Profil anpassen

26/04/2015 - 20:20 von Michael Graf | Report spam
Hallo!

Seit ein paar Tagen suche ich nach einer Möglichkeit, unter Windows 7
Pro 64 bit SP 1 das Default-Konto anzupassen. Prinzipiell ist das ja
kein Problem (das "hàndische" Anpassen ist mühsam, aber ich habe mit
DefProf.exe ein Kommandozeilentool gefunden, dass die làstigen Sachen
"in einem Rutsch" übernimmt).
Allerdings tritt das Problem auf, dass beim Ändern eines Benutzerkontos
in ein mandatory-Profil durch Umbenennen des Profilordners in
<Benutzername>.MAN und laden des Default-Profils sich dieses immer wie
beim Erstlogin verhàlt, sprich: Es wird der Desktop initialisiert, alle
Programme verhalten sich wie beim Erstart etc. . Das ist ja vielleicht
erwünscht, aber unter WinXP mit SteadyState war das beim Einfrieren
eines Benutzerkontos nicht so.

Habe schon ziemlich lange gesucht aber nix gefunden, wahrscheinlich habe
ich Tomaten auf den Augen oder bin suchbegriffslegasthenisiert.


Danke schon mal!

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Graf
11/05/2015 - 20:28 | Warnen spam
Hi!

Ich antworte mir mal selbst :-)

Es scheint (reproduzierbar) nur an einem PC aufzutreten, warum auch
immer, an den anderen 3 klappt's...mit Ausnahme der Tatsache, dass das
Hintergrundbild nicht gespeichert wird und die Default-Browser-Abfrage
bei Firefox immer wieder kommt.
Ursàchlich habe ich nichts gefunden, aber die Profile, bei denen die
Integration in den Default-Ordner geklappt hat, waren alle mit
EasyTransfer kopiert...Mmmh.

Michael

Am 26.04.2015 um 20:20 schrieb Michael Graf:
Hallo!

Seit ein paar Tagen suche ich nach einer Möglichkeit, unter Windows 7
Pro 64 bit SP 1 das Default-Konto anzupassen. Prinzipiell ist das ja
kein Problem (das "hàndische" Anpassen ist mühsam, aber ich habe mit
DefProf.exe ein Kommandozeilentool gefunden, dass die làstigen Sachen
"in einem Rutsch" übernimmt).
Allerdings tritt das Problem auf, dass beim Ändern eines Benutzerkontos
in ein mandatory-Profil durch Umbenennen des Profilordners in
<Benutzername>.MAN und laden des Default-Profils sich dieses immer wie
beim Erstlogin verhàlt, sprich: Es wird der Desktop initialisiert, alle
Programme verhalten sich wie beim Erstart etc. . Das ist ja vielleicht
erwünscht, aber unter WinXP mit SteadyState war das beim Einfrieren
eines Benutzerkontos nicht so.

Habe schon ziemlich lange gesucht aber nix gefunden, wahrscheinlich habe
ich Tomaten auf den Augen oder bin suchbegriffslegasthenisiert.


Danke schon mal!

Michael


Ähnliche fragen