Win7 - Echter Administrator, Kennwort

16/05/2011 - 22:07 von Franziska Toobe | Report spam
Hallo!

Unser PC làuft mit Windows 7 Home Premium SP1 32 Bit.

Wir haben heute hier ein wenig experimentiert und dabei den
"versteckten" echten Administrator mit <net user Administrator /active>
sichtbar gemacht.
Dabei fiel uns auf, dass der gar kein Passwort hat.

Frage:
Sollen wir dem echten Administrator ein Passwort verpassen?
Bringt das was für die Sicherheit?


Danke schon mal für Antworten.

Viele Grüße,
Franzi.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
17/05/2011 - 00:00 | Warnen spam
Franziska Toobe:

Unser PC làuft mit Windows 7 Home Premium SP1 32 Bit.



Mein Beileid für den Home-Schrott. Du wirst es noch bereuen.
Da wurde am falschen Ende gespart. Vieles, was gut und sinnvoll ist,
geht mit Home nicht.

Wir haben heute hier ein wenig experimentiert und dabei den
"versteckten" echten Administrator mit <net user Administrator /active>
sichtbar gemacht.
Dabei fiel uns auf, dass der gar kein Passwort hat.



Da er deaktiviert ist, braucht er auch kein Passwort.
Er sollte auch deaktiviert sein, da man sich ja ein User-Adminkonto
einrichtet. Das deaktivierte Konto ist nur für Notfàlle gedacht.

Weiterhin: Es gibt keinen "echten" Administrator.
Alle Adminkonten sind völlig gleich hinsichtlich der Rechte.
Man kann mit dem angeblich echten Admin nicht mehr machen als mit allen
anderen Adminkonten auch. Dieser "Echte Administrator" ist Schwachsinn
aus Newsgroups von Unwissenden und von blödsinnigen, ebenso unwissenden
PC-Blàttchen.

Frage:
Sollen wir dem echten Administrator ein Passwort verpassen?



Natürlich sollte es ein Passwort haben, wenn es denn aktiviert bleiben
soll, sonst kann sich ja jeder damit anmelden.

Bringt das was für die Sicherheit?



Natürlich, Passwörter sind immer für die Sicherheit. ;-)

hpm

Ähnliche fragen