[Win7/Excel 2007/Samba] Konsistenz-Problem bei konkurrierendem Dateizugriff: freigegebene Excel-Datei auf Samba-Share

14/12/2011 - 17:07 von Ansgar Strickerschmidt | Report spam
Hallo NG,

wir haben hier wiederkehrende Konsistenzprobleme mit Excel-Dateien, die
auf einem Samba-Share liegen.
Anwendungssoftware ist MS Office (Excel) 2007.
Das Samba-Share liegt auf einem NAS (Qnap TS-239 Pro), zugehörige
Samba-Version ist 3.3.9 .
Normalerweise sollte es bei gleichzeitigem Zugriff auf dieselbe Datei
unter Excel so sein, dass Kollisionen (zwei Teilnehmer veràndern dieselbe
Zelle) zu einer Warnung führen und man manuell entscheiden können sollte,
welcher Inhalt denn nun gilt. Gesperrt sollte die Datei sein, weàhrend
gerade jemand speichert.
Im Moment ist es aber so, dass Änderungen, die ein Teilnehmer vorgenommen
hat, nachweislich trotz Speicherns nicht in der Datei landen und beim
nàchsten Öffnen einfach nicht vorhanden sind.
Es ist auch nicht auszuschließen, dass das Problem mit Windows 7 zu tun
hat, weil kürzlich die Umstellung auf Win7 gleichzeitig mit Umstellung auf
neues Office stattfand.

An welcher Stelle sollte man da anfangen zu suchen? Ich meine, jede
Komponente enthàlt für sich Mechanismen und Prozeduren auf verschiedenen
Ebenen, um den konkurrierenden Zugriff möglichst reibungslos zu gestalten
(Caches, Zeitverzögerungen, interne Standardvorgaben für Kollisionen
etc.pp.). Wenn sich da etwas in die Quere kommt, ist das erstmal nicht zu
durchschauen.

Rückfragen werden gerne beantwortet.

Für Ideen und Hinweise dankbar

Ansgar

PS: Fup2 de.comp.os.ms-windows.anwendungssoftware, da ich das Problem
tendenziell eher hier angesiedelt vermute... aber vielleicht weiss ja der
eine oder andere Samba-ianer auch was beizutragen...

*** Musik! ***
 

Lesen sie die antworten

#1 Paul Muster
14/12/2011 - 19:53 | Warnen spam
On 14.12.2011 17:07, Ansgar Strickerschmidt wrote:

wir haben hier wiederkehrende Konsistenzprobleme mit Excel-Dateien, die
auf einem Samba-Share liegen.
Anwendungssoftware ist MS Office (Excel) 2007.
Das Samba-Share liegt auf einem NAS (Qnap TS-239 Pro), zugehörige
Samba-Version ist 3.3.9 .
Normalerweise sollte es bei gleichzeitigem Zugriff auf dieselbe Datei
unter Excel so sein, dass Kollisionen (zwei Teilnehmer veràndern dieselbe
Zelle) zu einer Warnung führen und man manuell entscheiden können sollte,
welcher Inhalt denn nun gilt. Gesperrt sollte die Datei sein, weàhrend
gerade jemand speichert.
Im Moment ist es aber so, dass Änderungen, die ein Teilnehmer vorgenommen
hat, nachweislich trotz Speicherns nicht in der Datei landen und beim
nàchsten Öffnen einfach nicht vorhanden sind.



Bei meinem Excel muss man für dieses Verhalten die Excel-Datei (in
Excel) "freigeben".

An welcher Stelle sollte man da anfangen zu suchen?



Mit einer Suchmaschine, Stichwort "Locking".

Für Ideen und Hinweise dankbar



Samba-Einstellungen bzgl. Locking durchsehen.

Neuere Samba-Version versuchen. Nicht unbedingt auf dem NAS, ggf. auf
einem richtigen Computer.

Mit Wireshark gucken, wie das aussieht, wenn die Datei a) auf Samba und
b) auf einem Windows-System liegt. Dann vergleichen. Ja, das ist viel
Arbeit.


mfG Paul, fup2 umgedreht, denn Excel wirst du nicht àndern, du musst die
andere Seite umkonfigurieren

Ähnliche fragen