[Win7] Faxen mit ISDN-Modem

29/07/2010 - 13:08 von Walt Gallus | Report spam
Guten Tag

Ich habe dieses Problem zuerst im Win7-Forum Hardware geschildert,
leider ohne Erfolg. Vielleicht war das nicht der richtige Ort. Ich
versuche mein Glück hier noch einmal:

- Win7 Ultimate
- Modem ELSA MicroLink ISDN TLV.34 PnP

Ich möchte mit diesem (alten) Modem unter Win7 Faxe senden und
empfangen, was mir bisher nicht gelingt. Ich versuche, den Stand der
Dinge zusammenzufassen:

1. Ich kann mit dem Modem eine Wàhlverbindung aufbauen und über DFÜ ins
Internet.

2. Faxen

2.1 Wenn ich ein Fax senden will, geschieht Folgendes
- Online-Signal am Geràt leuchtet auf, Wàhlton (so meine
Interpretation) ist hörbar.
- Windows Fax und Scan erscheint Folgendes:
werden."

2.2 Faxempfang
- Onlinesignal am Geràt leuchtet, Ton ist hörbar.
- "Der Anruf wurde als Fax angenommen."
- "Fax wird empfangen..."
- Grüner Fortschrittsbalken làuft.
- Der eingehende Anruf kann nicht als Fax beantwortet werden.

3. Nach dem Sendeversuch steht Folgendes im Log:
-
07-28-2010 09:24:07.759 - Datei: C:\Windows\system32\tapisrv.dll,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.759 - Datei: C:\Windows\system32\unimdm.tsp,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.759 - Datei: C:\Windows\system32\unimdmat.dll,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.760 - Datei: C:\Windows\system32\uniplat.dll,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.776 - Datei: C:\Windows\system32\drivers\modem.sys,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.776 - Datei: C:\Windows\system32\modemui.dll,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.777 - Datei: C:\Windows\system32\mdminst.dll,
Version 6.1.7600
07-28-2010 09:24:07.777 - Modemtyp: MicroLink ISDN TLV.34 PnP
07-28-2010 09:24:07.777 - Pfad für Modeminformationsdatei: mdmelsa.inf
07-28-2010 09:24:07.777 - Abschnitt in Modeminformationsdatei: Modem40
07-28-2010 09:24:07.777 - Übereinstimmende Hardwarekennung:
serenum\els0326
07-28-2010 09:24:07.778 - 115200,8,N,1, ctsfl=1, rtsctl=2
07-28-2010 09:24:07.778 - Modem initialisieren
07-28-2010 09:24:07.788 - Senden: AT&FB21<cr>
07-28-2010 09:24:07.816 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:07.816 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:07.826 - Senden: AT &F V1 \V8 <cr>
07-28-2010 09:24:07.839 - Empfangen: AT &F V1 \V8 <cr>
07-28-2010 09:24:07.839 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:24:07.869 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:07.869 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:07.879 - Senden: ATS7`S30=0L3M1\N0%C0\Q3%L1<cr>
07-28-2010 09:24:07.897 - Empfangen: ATS7`S30=0L3M1\N0%C0\Q3%L1<cr>
07-28-2010 09:24:07.897 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:24:08.003 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.003 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.003 - Digitales Linkprotokoll wird eingerichtet.
07-28-2010 09:24:08.013 - Senden: AT\N10%P1%S0<cr>
07-28-2010 09:24:08.025 - Empfangen: AT\N10%P1%S0<cr>
07-28-2010 09:24:08.025 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:24:08.056 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.056 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.066 - Senden: AT&FE0V1<cr>
07-28-2010 09:24:08.077 - Empfangen: AT&FE0V1<cr>
07-28-2010 09:24:08.077 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:24:08.109 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.109 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.119 - Senden: AT+IDP=DSS1<cr>
07-28-2010 09:24:08.189 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.189 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.199 - Senden: AT+IMSN0'93180<cr>
07-28-2010 09:24:08.269 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.269 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.279 - Senden: AT+IMSN1'93183<cr>
07-28-2010 09:24:08.349 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.349 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.359 - Senden: AT&W<cr>
07-28-2010 09:24:08.429 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.429 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.439 - Senden: ATZ<cr>
07-28-2010 09:24:08.946 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.946 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.946 - Auf Anruf warten
07-28-2010 09:24:08.956 - Senden: ATS0=0<cr>
07-28-2010 09:24:08.990 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:24:08.990 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:24:08.990 - Passthrough "an"
07-28-2010 09:25:13.505 - Passthrough "aus"
07-28-2010 09:25:13.505 - 115200,8,N,1, ctsfl=1, rtsctl=2
07-28-2010 09:25:13.505 - Modem initialisieren
07-28-2010 09:25:13.515 - Senden: AT&FB21<cr>
07-28-2010 09:25:13.543 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:25:13.543 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:25:13.553 - Senden: AT &F V1 \V8 <cr>
07-28-2010 09:25:13.565 - Empfangen: AT &F V1 \V8 <cr>
07-28-2010 09:25:13.565 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:25:13.596 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:25:13.596 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:25:13.606 - Senden: ATS7`S30=0L3M1\N0%C0\Q3%L1<cr>
07-28-2010 09:25:13.624 - Empfangen: ATS7`S30=0L3M1\N0%C0\Q3%L1<cr>
07-28-2010 09:25:13.624 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:25:13.729 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:25:13.729 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:25:13.729 - Digitales Linkprotokoll wird eingerichtet.
07-28-2010 09:25:13.739 - Senden: AT\N10%P1%S0<cr>
07-28-2010 09:25:13.751 - Empfangen: AT\N10%P1%S0<cr>
07-28-2010 09:25:13.751 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:25:13.783 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:25:13.783 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:25:13.783 - Auf Anruf warten
07-28-2010 09:25:13.793 - Senden: ATS0=0<cr>
07-28-2010 09:25:13.802 - Empfangen: ATS0=0<cr>
07-28-2010 09:25:13.803 - Befehlsanzeige
07-28-2010 09:25:13.827 - Empfangen: <cr><lf>OK<cr><lf>
07-28-2010 09:25:13.827 - Interpretierte Antwort: OK
07-28-2010 09:25:13.983 - Sitzungsstatistik:
07-28-2010 09:25:13.983 - Gelesen: 94 Bytes
07-28-2010 09:25:13.983 - Geschrieben: 72 Bytes

An den Modemeinstellungen habe ich mangels Kenntnis nicht geschraubt.
Hier einige Angaben (in Klammern alternative Wahlmöglichkeiten):

- Treiber Microsoft 01.06.1999
- Datenprokoll = PPP 64K (zahlreiche andere Protokolle)
- ÜÜbertragungsrate = 115200 (höchste)
- Komprimierung = deaktiviert
- Flusssteuerung = Hardware (Xon / Xoff; Keine)
- Datenbits = 8 (4; 15; 6; 7)
- Paritàt = keine
- Stoppbit = 1 (1,5; 2)

+++++++++++++++++++++

Dank und Gruss
Walt Gallus
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Nietzschmann
29/07/2010 - 14:22 | Warnen spam
Hallo,

sowas àhnliches hatte ich vor nicht allzu langer Zeit mit einer AVM
ISDN-Karte ... mit der FritzFax-Software ist Senden und Empfangen von
Faxen überhaupt kein Problem; mit der Windows-Fax-Software trotz aller
CAPI-, TAPI- und sonstigen Treiber sah es genauso aus wie bei Dir.

Nachdem ich stundenlang rumprobiert und den AVM-Support terrorisiert
hatte, kam ich zu folgendem Schluß: das bordeigene Windows-Fax kommt nur
mit Analog-Faxmodems zurecht.

Meine "Lösung" war dann eben, bei FritzFax zu bleiben. Gibts für Dein
ELSA keine vergleichbare Software?

Gruß, Alex


Walt Gallus schrieb:
Guten Tag

Ich habe dieses Problem zuerst im Win7-Forum Hardware geschildert,
leider ohne Erfolg. Vielleicht war das nicht der richtige Ort. Ich
versuche mein Glück hier noch einmal:

- Win7 Ultimate
- Modem ELSA MicroLink ISDN TLV.34 PnP

Ähnliche fragen