Win7: Fehlermeldungen unterdrücken

04/04/2010 - 09:02 von Klaus Gawol | Report spam
Hallo NG,

um unter Win7 meinen alten Scanner, für den es keinen passenden Treiber
mehr gibt, weiterverwenden zu können, benutze ich den alten XP-Treiber,
der auch einwandfrei funktioniert.

Allerdings bringt Win7 bei jedem Neustart zwei Dialogboxen folgenden
Inhalts: "Error: Do no support OS installation:0" und "Error: Cannot
init RunDRV".

Ein laienhafter Blick in die Windows-Ereignisanzeige offenbarte dort
aber keinen Hinweis auf irgendwelche Fehler.

Meine Frage: Lassen sich gezielt diese beiden Meldungen dauerhaft
abstellen/unterdrücken? Und wenn ja, wie?

Gruß Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
04/04/2010 - 10:36 | Warnen spam
Klaus Gawol schrieb:

um unter Win7 meinen alten Scanner, für den es keinen passenden Treiber
mehr gibt, weiterverwenden zu können, benutze ich den alten XP-Treiber,
der auch einwandfrei funktioniert.

Allerdings bringt Win7 bei jedem Neustart zwei Dialogboxen folgenden
Inhalts: "Error: Do no support OS installation:0" und "Error: Cannot
init RunDRV".



Start > Ausführen > msconfig [ENTER]. Sind hier Eintràge zum Scanner
zu finden? Wenn ja, deaktivieren und neu starten.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen