[Win7/GNU/Linux LM14] BIOS-Aufhänger

19/04/2013 - 09:26 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo zusammen!

Auf meinem Rechner habe ich Win7 und LM14 auf einer Festplatte in
verschiedenen Partitionen installiert und habe folgendes Problem:

Einmal am Tag, beim ersten Zugriff auf das BIOS (per ENTF, oder F12)
hàngt sich der Rechner auf. Nach Ausschalten und wieder Einschalten
funktioniert alles wie es soll.

Und nun bin ich auf der Suche, woran das liegen kann.
Habt ihr da vllt was Wissenswertes?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz-Mario Frühbeis
20/04/2013 - 12:08 | Warnen spam
Am 19.04.2013 09:26, schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
Hallo zusammen!

Auf meinem Rechner habe ich Win7 und LM14 auf einer Festplatte in
verschiedenen Partitionen installiert und habe folgendes Problem:

Einmal am Tag, beim ersten Zugriff auf das BIOS (per ENTF, oder F12)
hàngt sich der Rechner auf. Nach Ausschalten und wieder Einschalten
funktioniert alles wie es soll.

Und nun bin ich auf der Suche, woran das liegen kann.
Habt ihr da vllt was Wissenswertes?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis



Für den es interessant ist:

Gestern konnte ich ca. 10 mal den Rechner aus- und wieder einschalten
bis ich ins BIOS kam.
Da platzte mir die Hutschnur und ich habe alles (Win7 und LM14) "runter
geschmissen", dann wieder zuerst Win7 installiert und dann LM14.

Und es klappt wieder alles!
Ich kann ohne Probleme hin und her booten.

Trotzdem bleibt leider ein fader Nachgeschmack...und ich bin gespannt
wie lange das jetzt so toll bleibt.

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis

Ähnliche fragen