Forums Neueste Beiträge
 

Win7 HP 64 B: Tonprobleme

09/12/2015 - 14:10 von Richard Fonfara | Report spam
Hallo,

beim Spiel STAR WARS: THE OLD REPUBLIC habe ich Tonprobleme. Da schwankt
die Lautstàrke manchmal recht stark.

Motherboard ist Gigabyte H77-D3H Rev. 1.0, Grafikkarte ist NVIDIA
GeForce GTX 560, Prozessor ist (4 x) Intel(R) Core(TM) i5-3550 CPU @
3,30GHz.

Ich habe meine Tonprobleme auch an den Support des Spiels berichtet.
Nachdem ich dort noch einen DxDiag-Bericht eingereicht hatte, behauptete
der Supporter, der Prozessor sei übertaktet, wohl weil dort in einer
Zeile steht:

Processor: Intel(R) Core(TM) i5-3550 CPU @ 3.30GHz (4 CPUs), ~3.7GHz

Ich habe auf Intels Website in den Spezifikationen nachgesehen: Dort
steht, dass dieser 4-fach-Prozessor variabel in diesem Frequenzbereich
arbeitet, wenn man das Feature nicht abschaltet. Das ist aber keine
Übertaktung, oder doch?

Ferner behauptete er, meine Grafikkarte erfülle die Mindestanforderungen
des Spiels nicht. In den Mindestanforderungen steht u. A., dass die
Grafikkarte mindestens Shader 3.0 unterstützen muss. Ferner muss es eine
ATI X1800 oder besser oder eine NVIDIA 7800 oder besser sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Grafikkarte, die vor 4 Jahren
hergestellt wurde, schlechter sein soll als eine vor 9 Jahren
hergestellte. Und bezüglich Shader fand ich nur "336 Shader", aber
nichts von Shader 3.0. Lt. einem Testbericht scheint mir die GTX 560
aber so ziemlich an der untersten Grenze für Spiele zu liegen.

Als Audiotreiber installiere ich den von NVIDIA mit. Aber offenbar ist
der veraltet, denn im DxDiag-Bericht steht:

Date and Size: 11/21/2010 04:23:47, 350208 bytes

Die Audiotreiber vom MB-Hersteller werden bei mir nie installiert.
Ursache: Mein Win7-Installationsstick enthàlt u. A. SAFER von Stefan
Kanthak. Dadurch ist auch keine Aktualisierung des Grafiktreibers ohne
Win7-Neuinstallation möglich.

Was meint ihr? Hat der Supporter Recht oder liegt er daneben?

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Neuhoff
09/12/2015 - 16:58 | Warnen spam
Am .12.2015, 14:10 Uhr, schrieb Richard Fonfara :

beim Spiel STAR WARS: THE OLD REPUBLIC habe ich Tonprobleme. Da schwankt
die Lautstàrke manchmal recht stark.



Falscher bzw. fehlender "richtiger" Audiotreiber des MoBo-Herstellers kàme
mir als erstes in den Sinn.

Motherboard ist Gigabyte H77-D3H Rev. 1.0, Grafikkarte ist NVIDIA
GeForce GTX 560, Prozessor ist (4 x) Intel(R) Core(TM) i5-3550 CPU @
3,30GHz.

Ich habe meine Tonprobleme auch an den Support des Spiels berichtet.
Nachdem ich dort noch einen DxDiag-Bericht eingereicht hatte, behauptete
der Supporter, der Prozessor sei übertaktet, wohl weil dort in einer
Zeile steht:

Processor: Intel(R) Core(TM) i5-3550 CPU @ 3.30GHz (4 CPUs), ~3.7GHz

Ich habe auf Intels Website in den Spezifikationen nachgesehen: Dort
steht, dass dieser 4-fach-Prozessor variabel in diesem Frequenzbereich
arbeitet, wenn man das Feature nicht abschaltet. Das ist aber keine
Übertaktung, oder doch?



Wenn du ihn nicht bewusst per BIOS oder entsprechender Tools übertaktet
hast, làuft er in den normalen Spezifikationen.

Ferner behauptete er, meine Grafikkarte erfülle die Mindestanforderungen
des Spiels nicht. In den Mindestanforderungen steht u. A., dass die
Grafikkarte mindestens Shader 3.0 unterstützen muss. Ferner muss es eine
ATI X1800 oder besser oder eine NVIDIA 7800 oder besser sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Grafikkarte, die vor 4 Jahren
hergestellt wurde, schlechter sein soll als eine vor 9 Jahren
hergestellte. Und bezüglich Shader fand ich nur "336 Shader", aber
nichts von Shader 3.0. Lt. einem Testbericht scheint mir die GTX 560
aber so ziemlich an der untersten Grenze für Spiele zu liegen.



Empfohlen (also schon deutlich über Mindestvorraussetzungen) für dieses
Spiel ist eine GTX260!
Also liegt deine 560 schonmal zwei Generationen darüber. ;-)
Shader 3.0 ist ein Grafik-Feature, was deine Karte afaik erfüllt.

Als Audiotreiber installiere ich den von NVIDIA mit. Aber offenbar ist
der veraltet, denn im DxDiag-Bericht steht:

Date and Size: 11/21/2010 04:23:47, 350208 bytes



Wie hast du denn den PC audio-màssig angeschlossen? Per HDMI von der GraKa
nach z.B. 'nem AV-Receiver?
Wenn Onboard-Sound benutzt wird über diese 3,5mm Klinkenbuchsen des
Mainboards, ist der Nvidia-Audiotreiber sowieso überflüssig. Der ist
ausschließlich für die digitale Ausgabe über die GraKa per HDMI oder
Displayport!

Die Audiotreiber vom MB-Hersteller werden bei mir nie installiert.
Ursache: Mein Win7-Installationsstick enthàlt u. A. SAFER von Stefan
Kanthak. Dadurch ist auch keine Aktualisierung des Grafiktreibers ohne
Win7-Neuinstallation möglich.



Na dann ist dieses komische SAFER nicht richtig konfiguriert. Dass man
beliebig systemwichtige Treiber installieren können sollte, ist doch wohl
Grundvoraussetzung für einen reibungslosen Betrieb!
Vermutlich hast du als Audiotreiber jetzt den Standard-Windows Treiber
aktiv.
Welchen Nvidia-Treiber hast du denn drauf, wenn der Audio-Part schon von
2010 ist? Aktuell ist der 359.06. Wobei ich nicht weiß, ob die GTX560 von
dem noch unterstützt wird, denke mal ja.

Schon komisch, was ich so ergoogeln konnte ist dieses SAFER bei jeder
Win-Installation enthalten. Bewusst bin ich da aber noch nie drüber
gestolpert, geschweige denn es verhindert wichtige Treiber-Updates. ö_Ö

Was meint ihr? Hat der Supporter Recht oder liegt er daneben?



Der sog. Supporter hat natürlich Quatsch erzàhlt, s.o.! :P

Erstellt mit Operas E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/

Ähnliche fragen