WIN7 Inplace-Installation auf Netbook

25/12/2009 - 09:37 von Gerhard Kolbe | Report spam
Hallo,

auch auf die Gefahr hin dass unser Netcop hier wieder zuschlàgt (ich
kenne das 7er-Forum und habe dort die Frage auch schon gestellt, aber
keine Antwort bekommen!) stelle ich hier folgende Frage:

Ich habe ein Netbook (Subnotebook Acer 1810). Die Upgrade DVD von
Vista auf Windows7 ist unterwegs. Ein externes DVD-Laufwerk ist nicht
vorhanden.

Wie kann ich jetzt die Installation durchführen?

Geht Folgendes:

Die DVD über das Netzwerk auf die Platte des Netbboks kopieren und
dann aus dem lfd. System die Installation starten?

Die DVD auf einen USB-Stick kopieren und von ihm (aus dem lfd. System)
die Installation starten?

Über das Netzwerk auf die DVD zugreifen und die Installation starten?
Mit Office-Software usw. geht das. Ich befürchte bei der Version aber,
dass nach einem Neustarts bei der Installation das Netzwerk nicht
rechtzeitig für das Fortsetzen der Installation erkannt wird.

Über Meinungen und Erfahrungen hierzu würde ich mich sehr freuen.

Gerhard

P.S.
Da ich noch einen internen DVD-Brenner übrig habe, wàre die letzte
Möglichkeit die Anschaffungen eines entsprechenden Gehàuses.
http://www.gerhard-kolbe.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
25/12/2009 - 10:16 | Warnen spam
Gerhard Kolbe schrieb:

Hallo Gerhard,

auch auf die Gefahr hin dass unser Netcop hier wieder zuschlàgt



Warum sollte er? Du bist völlig richtig hier.

Ich habe ein Netbook (Subnotebook Acer 1810). Die Upgrade DVD von
Vista auf Windows7 ist unterwegs. Ein externes DVD-Laufwerk ist nicht
vorhanden.

Wie kann ich jetzt die Installation durchführen?



Es gibt sicher mehrere Wege. Ich würde vom bootfàhigen USB-Stick
installieren.
Hiermit kannst Du ihn erstellen:
http://store.microsoft.com/Help/ISO-Tool

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen