(Win7] kein Löschen wegen zu langer Dateinamen

11/02/2015 - 03:20 von E.Wöger | Report spam
Hallo NG,
hatte nach einer "drüberinstallation" von Win 7 über XP einen Ordner "Windows_old" im C:\Verzeichnis den ich löschen wollte. Win 7 arbeitet einwandfrei.
Das Löschen dauerte zwar recht lang, aber dann kamen unzàhlige Fehlermeldungen wegen zu langer Dateinamen.
Ein Bspiel :
"Der Name der Zieldatei ist mit 573 Zeichen lànger als 259 Zeichen

p: \Windows.old\Documents and Settings\ALL Users\..20 mal Anwendungsdaten\adobe und nochmal 8 x Anwendungsdaten\
Adobe und Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten
Anwenwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten
Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten
Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwungsdaten\Anwendungsdaten
Anwendungsdaten\Anwungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Data\Application Data\Anwendungsdaten\Magix\Video deluxe 2008_Plus\DVD \CompLayout\comp_01_2\2.bmp"

davon sind unzàhlige Dateien vorhanden, die sich jetzt mit ReKlick-Löschen nicht mehr löschen lassen.
Insgesamt ca 85.872.398.393 Bytes, die meine Partition unnötig verkleinern.

Wie können so viele Aneinanderreihungen von Ordnernamen entstehen?

Was kann ich tun? Aber bitte nicht "Formatieren" ;-).

Für guten Rat im Voraus danke

Erich Wöger
 

Lesen sie die antworten

#1 E.Wöger
11/02/2015 - 03:23 | Warnen spam
Sorry wegen zweimal posten .

Ähnliche fragen