[Win7] Netzlaufwerk lässt sich bitten

29/04/2016 - 13:17 von Ruediger Lahl | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe mein System von einer SSD auf eine neue SSD umgezogen, welche
jetzt die alte SSD im Rechner ersetzt hat.

Seit dem Umzug meldet mir Win7 bei jedem Start, dass es die Verbindung
zu einem Netzlaufwerk nicht herstellen konnte. Starte ich den Explorer
sehe ich an dem Laufwerk auch das rote X. Ein Doppelklick auf das
Laufwerk, stellt die Verbindung dann aber augenblicklich her und zeigt
den Inhalt.

Kann es sein, dass der Bootvorgang etwas zu schnell für die
Initialisierung des Netzlauf ablàuft? Subjektiv ist der aber mit der
neuen SSD nicht schneller geworden, aber um 1 - 2 Sekunden will ich mich
da nicht festlegen und vielleicht ist das genau die für das Netzlaufwerk
fehlende Zeit.

Kann ich den Netzlaufwerk-Aufruf beim booten beeinflussen, so das Win
dem Laufwerk einen Moment mehr Zeit làsst?
bis denne
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Fischer
29/04/2016 - 15:58 | Warnen spam
Am 29.04.2016 um 13:17 schrieb Ruediger Lahl:
Seit dem Umzug meldet mir Win7 bei jedem Start, dass es die Verbindung
zu einem Netzlaufwerk nicht herstellen konnte. Starte ich den Explorer
sehe ich an dem Laufwerk auch das rote X. Ein Doppelklick auf das
Laufwerk, stellt die Verbindung dann aber augenblicklich her und zeigt
den Inhalt.



ist ein Schönheitsfehler. Tritt bei mir bei mehreren Rechnern mit SSD
mehr oder weniger sporadisch auf.

Einfach ignorieren.

Henning

Ähnliche fragen