[Win7] Netzwerkdrucker

24/11/2010 - 10:57 von n2o | Report spam
Hallo,

ich habe einerseits einen PC mit Windows 7, mit allen aktuellen Updates
darauf. Weiterhin habe ich einen Server unter Linux, auf dem Samba
làuft und der ausser Verzeichnissen (mit denen funktioniert alles wie
es soll) auch Drucker zur Verfügung stellt.

Ich hab jetzt schon alle über Google gefundenen Varianten ausprobiert.
Die Drucker unter Windows als Netzwerkdrucker eingebunden. Sie über den
UNC-Pfad als lokale Drucker eingerichtet. Mit "net use lpt2:
\ame\drucker /pers:yes" zugeordnet und dann als lokale Drucker auf
LPT2 (ff.) definiert. Das Ergebnis ist immer das selbe:

Sobald die Drucker neu angelegt werden, egal nach welcher Methode,
funktionieren sie einwandfrei. Nach einem Neustart des Rechners sind
die Verbindungen wieder weg. Besser gesagt es kommen keine
Fehlermeldungen, aber Druckauftràge bleiben im lokalen Spool liegen und
werden nicht an den Server gesandt.

Lösche ich den Drucker und lege ihn neu an, funktioniert wieder alles.
Bis zum nàchsten Neustart.

Hat das schonmal jemand so gehabt und hat nen Lösungsansatz dafür?

Hier noch meine smb.conf, falls die von Interesse ist. Fehlen Euch
sonst noch Informationen?

[global]
server string = EinName
workgroup = ARBEITSGRUPPE
security = share
force group = fsrv
preserve case = yes
short preserve case = yes
mangle case = no
interfaces = 192.168.1.1/255.255.255.0
bind interfaces only = true
hosts allow = 192.168.1.0/255.255.255.0
wins support = no
deadtime = 15
guest account = windows
syslog = 3
log file = /var/log/samba/smb.log
log level = 1
encrypt passwords = no
character set = ISO8859-1
socket options = TCP_NODELAY SO_RCVBUF92 SO_SNDBUF92

[.]

[printers]
comment = All Printers
browseable = no
path = /tmp
printable = yes
public = yes
writable = no
force user = windows
create mode = 0700
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
24/11/2010 - 11:21 | Warnen spam
Volker Englisch schrieb:

Hallo Volker,

Die Drucker unter Windows als Netzwerkdrucker eingebunden. Sie über
den UNC-Pfad als lokale Drucker eingerichtet. Mit "net use lpt2:
\ame\drucker /pers:yes" zugeordnet und dann als lokale Drucker auf
LPT2 (ff.) definiert.



Versuche mal die Variante lokaler Drucker an lokalem Port
\\192.168.1.1\Drucker.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen