[Win7] Offizielle(r) Name(n) fuer Verzeichnisvirtualisierung?

24/06/2012 - 14:38 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Bei Windows 7 ist es ja bekanntermaßen so, daß der Ordner für zu
installierende Programme grundsàtzlich als "C:\Program Files\"
auf der Festplatte liegt, von Windows aber lokalisiert, also
z.B. als "C:\Programme\" angezeigt wird. Dazu zwei Fragen:
1. Kam das erst mit Win7 oder war das schon unter Vista so?
2. Hat dieses Verhalten einen "offiziellen" Namen von Microsoft,
den man Unwissenden[tm] zum Googeln geben kann? (Oder, falls
nicht: Gibt es einen offiziellen Text von Microsoft, in dem
dieses Verhalten halbwegs laienverstàndlich erklàrt wird?)

Im weiteren Sinn dazu paßt auch, daß Windows 7 User-
Schreibzugriffe in Unterordner von C:\Program Files\ teilweise
umbiegt und Änderungen an bestehenden Dateien zwar dem Nutzer
anzeigt, die "richtigen" Dateien aber nicht wirklich geàndert
werden. (Hat mich beim Anpassen einer Konfigurationsdatei schon
mal einiges an Zeit und Nerven gekostet, bis ich das gemerkt
habe... ;-).)
Auch hierzu die Frage: Làuft das bei Microsoft unter irgendeinem
"offiziellen" Stichwort?


TIA,

Sebastian

http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
24/06/2012 - 17:15 | Warnen spam
"Sebastian Suchanek" schrieb:

Hallo NG!

Bei Windows 7 ist es ja bekanntermaßen so, daß der Ordner für zu
installierende Programme grundsàtzlich als "C:\Program Files\"
auf der Festplatte liegt, von Windows aber lokalisiert, also
z.B. als "C:\Programme\" angezeigt wird. Dazu zwei Fragen:
1. Kam das erst mit Win7 oder war das schon unter Vista so?



Letzteres.

2. Hat dieses Verhalten einen "offiziellen" Namen von Microsoft,
den man Unwissenden[tm] zum Googeln geben kann?



"folder customization", prinzipiell eingefuehrt mit Windows 95, siehe
auch <http://msdn.microsoft.com/en-us/bb776832.aspx>,
<http://msdn.microsoft.com/en-us/bb986055.aspx>,
<http://msdn.microsoft.com/en-us/cc144102.aspx>,
<http://support.microsoft.com/kb/136517/en-us>,
<http://support.microsoft.com/kb/255189/en-us>,
<http://support.microsoft.com/kb/256614/en-us>,
<http://support.microsoft.com/kb/326549/en-us>, ...

(Oder, falls
nicht: Gibt es einen offiziellen Text von Microsoft, in dem
dieses Verhalten halbwegs laienverstàndlich erklàrt wird?)

Im weiteren Sinn dazu paßt auch, daß Windows 7 User-
Schreibzugriffe in Unterordner von C:\Program Files\ teilweise
umbiegt und Änderungen an bestehenden Dateien zwar dem Nutzer
anzeigt, die "richtigen" Dateien aber nicht wirklich geàndert
werden. (Hat mich beim Anpassen einer Konfigurationsdatei schon
mal einiges an Zeit und Nerven gekostet, bis ich das gemerkt
habe... ;-).)
Auch hierzu die Frage: Làuft das bei Microsoft unter irgendeinem
"offiziellen" Stichwort?



"file system redirection" sowie "registry redirection/reflection"

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen