Win7-Pro und ISCSI-Probleme

06/02/2014 - 12:27 von Michael Graf | Report spam
Hallo!

Da der Traffic in de.comp.os.ms-windows.netzwerke quasi Null ist,
versuche ich es hier noch mal...vielleicht ist es ja kein Netzwerk-,
sondern ein Prozessproblem.
Seit geraumer Zeit habe ich Probleme mit iSCSI auf meinem Rechner.
Meine Rechner (Win 7 Pro SP1) ist der Intiator, Target ist ein QNAP
TS-119-NAS (FW 4.0.5).
Security: CHAP, nur Initiator muss sich authentifizieren.
Es klappt eigentlich im Betrieb nach wie vor alles, aber seit
schàtzungsweise ca. 2 Monaten dauert das Runterfahren mindestens 2
Minuten. Auf einem anderen Rechner, einem Win 7 HP SP1 ab dem gleichen
Zeitpunkt die gleiche Symptomatik. In dieser Zeit wurde die Firmware des
NAS nicht aktualisiert, kann aber sein, dass Win-Updates reinkamen.
Als letzten Eintrag vorm runterfahren zeigt mir die Ereignisanzeige
folgenden Eintrag:

Der Initiator konnte keine iSCSI-PDU senden. Der Fehler ist in den
Sicherungsdaten enthalten.

Diese Meldung ist zwei mal eingetragen, zum selben Zeitpunkt.
Die EventID ist meist 7, manchmal auch 20
Direkt danach kommt (ebenfalls mit gleichem Zeitstempel) die Meldung:

Vom Initiator konnte keine Verbindung zum Ziel hergestellt werden. Die
Ziel-IP-Adresse und die Anschlussnummer sind in den TCP-Sicherungsdaten
angegeben.

EventID: 1

Wie gesagt, ich kann auf das Laufwerk problemlos zugreifen (ich benutze
es zur Synchronisation von Daten), nur beim Shutdown macht das Ganze
Trabbel.
BTW: Ich bekomme auch die Warnung, dass die iSNS-Funktionalitàt nicht
funktionieren kann, da in der Firewall keine Ausnahme definiert ist.
Aber benutze iSNS nicht.

Leider hat auch meine sonstige Suche nix ergeben, jeder Hinweis wàre mir
recht.

Danke im Voraus!

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Graf
06/02/2014 - 12:29 | Warnen spam
Hallo nomma!
Am 06.02.2014 12:27, schrieb Michael Graf:

[...]

Kleiner Nachtrag: Trenne ich die Verbindung zum Target vor dem Shutdown,
fàhrt der Rechner auch schnell und spontan runter.

Michael

Ähnliche fragen