[Win7 Pro x64 SP1] Kontextmenü in Taskleiste unvollständig

29/08/2012 - 03:11 von Karl-Erik Jenß | Report spam
Hallo,

meine Schwester klagte gestern, dass sich beim Start von Firefox und
Thunderbird aus der Schnellstartleiste jeweils ein zusàtzliches Icon
derselben Programme in der "Superbar" öffnet. Ich hatte das Problem auch
seit einer Weile, also googlete ich etwas und fand den Tipp, die
Quicklaunch-Icons der Programme zu entfernen und z.B. Firefox über
Start->Alle Programme zu starten und auf das dann erscheinende Icon in
der Taskbar mit der rechten Maustaste anzuklicken und "Dieses Programm
an die Taskleiste anheften" zu wàhlen. Das funktionierte bei mir, so
dass Firefox nur einmal in der Taskleiste vorhanden ist und beim Start
nicht ein zusàtzliches Icon erscheint.

So weit so gut! Also erzàhlte ich meiner Schwester davon, bei ihr
scheiterte der Versuch aber daran, dass der Rechtsklick auf das
Firefox-Icon in der Taskleiste nicht "An Taskleiste anheften" im
Kontextmenü anzeigte, sondern nur "Mozilla Firefox" und "Mozilla Firefox
schließen" usw.. Wenn sie auf das Firefox-Icon unterhalb von Start->Alle
Programme rechtsklickt, gibt es "An Taskleiste anheften", aber mit dem
bekannten Effekt, dass 2 Icons in der Taskleiste erscheinen, wenn man es
startet.

Hab über Google den Tipp gefunden, den Schlüssel
"HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile\IsShortcut" zu erstellen, aber ohne den gàbe
es ja auch nicht die Möglichkeit, über nen Rechtsklick auf "Start-> Alle
Programme -> Mozilla Firefox" "An Taskleiste anheften" zu wàhlen!?

Hat da jemand vielleicht nen Tipp?

Gruß, Karl-Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
29/08/2012 - 13:14 | Warnen spam
Karl-Erik Jenß:

meine Schwester klagte gestern, dass sich beim Start von Firefox und
Thunderbird aus der Schnellstartleiste



Win 7 hat keine Schnellstartleiste, denn die gesamte Taskleiste ist ja eine
einzige große Schnellstartleiste. Was also soll eine Schnellstartleiste in
einer Schnellstartleiste? Da hat jemand beim Basteln nicht nachgedacht.

jeweils ein zusàtzliches Icon
derselben Programme in der "Superbar" öffnet.



Ist bei Windows schon immer so. Wenn man ein Programm startet, erscheint es
in der Taskleiste. Das ist kein Problem, sondern normal.

Ich hatte das Problem auch
seit einer Weile, also googlete ich etwas und fand den Tipp, die
Quicklaunch-Icons der Programme zu entfernen und z.B. Firefox über
Start->Alle Programme zu starten und auf das dann erscheinende Icon in
der Taskbar mit der rechten Maustaste anzuklicken und "Dieses Programm
an die Taskleiste anheften" zu wàhlen. Das funktionierte bei mir, so
dass Firefox nur einmal in der Taskleiste vorhanden ist und beim Start
nicht ein zusàtzliches Icon erscheint.



OK

So weit so gut! Also erzàhlte ich meiner Schwester davon, bei ihr
scheiterte der Versuch aber daran, dass der Rechtsklick auf das
Firefox-Icon in der Taskleiste nicht "An Taskleiste anheften" im
Kontextmenü anzeigte, sondern nur "Mozilla Firefox" und "Mozilla Firefox
schließen" usw.. Wenn sie auf das Firefox-Icon unterhalb von Start->Alle
Programme rechtsklickt, gibt es "An Taskleiste anheften", aber mit dem
bekannten Effekt, dass 2 Icons in der Taskleiste erscheinen, wenn man es
startet.
Hab über Google den Tipp gefunden, den Schlüssel
"HKEY_CLASSES_ROOT\lnkfile\IsShortcut" zu erstellen, aber ohne den gàbe
es ja auch nicht die Möglichkeit, über nen Rechtsklick auf "Start-> Alle
Programme -> Mozilla Firefox" "An Taskleiste anheften" zu wàhlen!?



"IsShortcut" ist per Default vorhanden. Wer es entfernt, um die
Verknüpfungspfeile zu entfernen, macht das Kontextmenü kaputt.
Ein beliebter Tipp in Kàseblàttchen wie Computer-Blöd usw. mit dem man sich
Windows vermurkst. Auch Malware wie TuneUp macht das.
Siehe auch:
http://www.borncity.com/blog/2010/0...icht-mehr/

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen