Win7 RC Bootloader ändert aktive Partition?

24/05/2009 - 18:58 von Hac | Report spam
Hi. Das ist mein ersten Beitrag hier. Das folgende Problem konnte ich aber
selbst mit Hilfe der Suchmaschine der Wahl nicht lösen. Wàre klasse, wenn mit
jemand von euch helfen könnte.

Habe auf meinem Laptop Window 7 Beta durch Windows 7 RC ersetzt. Außerdem
sind noch Vista und Linux parallel installiert. Bis zur Installation von W7
RC war auch alles friedlich im gemischten OS-Land. Der Linux-Bootloader Grub
ist auf der aktiven Partition (3) installiert, dieser làdt bei Bedarf den
Windows-Bootloader auf einer anderen Partition (2). Der neue Bootloader von
W7 RC àndert aber anscheinend die aktive Partition auf die Partition mit dem
Windows-Bootloader, so dass nach dem Booten von Windows Linux nicht mehr
gebootet werden kann. Ich muss zuerst wieder die aktive Partition àndern,
damit der Linux-Bootloader geladen wird (bis zum nàchsten mal Windows, dann
muss ich die Prozedur wiederholen).

Wie kann ich dieses Verhalten abstellen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hac
24/05/2009 - 19:55 | Warnen spam
[..] neue Bootloader von W7 RC àndert aber anscheinend die aktive


Partition [..]

Na, war dann doch eigene Blödheit! Problem gelöst...

Ähnliche fragen