win7 resource monitor

15/10/2014 - 16:38 von Jan Bruns | Report spam
Hallo.

Habe mal wieder ein Problem mit der resourcen-Verwendung irgendeines
Hintergrund-Prozesses (konkret verwendet irgendein svchost auf 'nem
webbook mit angefressenem 1GB Hauptspeicher gerne mal für einige
Minuten 400MB, der subjektiven Wahrnehmung nach bevorzugt dann, wenn
auch ein Browser àhnlich viel Speicher benötigt).

Leider zeigt mir weder der Windows7 Task-Manager noch der
resource-Monitor an, auf welchen Dienst (darauf deutet svchost doch
hin, nicht?) dieser enorme Speicherbedarf denn zurückzuführen sein
könnte.

Meine eigentliche Frage lautet also, wie ich den resourcenfressenden
Dienst ausfindig machen kann. Hat win7 (starter) irgendwelche
Bordmittel, die aufschlüsseln, für welche Subprozesse der svchost
da tàtig wird?


Zum konkreten Problem meinen laut google meinen viele, daß wohl der
windows update manager schuld an sowas sein kann (aber wozu sollte
solch eine Softwarefragment soviel Speicher benötigen?).

Gruss

Jan Bruns
 

Lesen sie die antworten

#1 henry albrecht
15/10/2014 - 18:25 | Warnen spam
Jan Bruns schrieb:

Meine eigentliche Frage lautet also, wie ich den resourcenfressenden
Dienst ausfindig machen kann. Hat win7 (starter) irgendwelche
Bordmittel, die aufschlüsseln, für welche Subprozesse der svchost
da tàtig wird?



Ich kann dir da den "ProcessExplorer" aus den sysinternals-suite empfehlen.

http://technet.microsoft.com/en-us/...42062.aspx

Darin ist auch ein weiteres Programm enthalten, das dir bei der Analyse
helfen könnte: "ProcessMonitor".




Gruss

Ähnliche fragen