[WIN7] Statt Word-Dokument oeffnen will sich Word neu installieren

02/10/2013 - 20:23 von Detlef Meißner | Report spam
Hallo,

ich vermute, dass das ein Windows-Problem ist, deshalb in dieser Gruppe.

Es ist der Rechner einer Nachbarin, ich selbst habe kein Word.

Seit ein paar Tagen wird bei Doppelklick auf eine Word-Datei (Word
2010), nicht das Dokument geöffnet, sondern Word will sich neu
installieren. Auch über das Kontextmenü derselbe Effekt.
Word làsst sich aber problemlos starten, Drag&Drop eines Dokumentes
funktioniert.

Wieso wird bei Doppelklick auf das Dokument das Setup aufgerufen?

Jemand eine Idee?

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Krenzel
02/10/2013 - 21:23 | Warnen spam
Am 02.10.2013 20:23, schrieb Detlef Meißner:
Hallo,

Es ist der Rechner einer Nachbarin, ich selbst habe kein Word.

Seit ein paar Tagen wird bei Doppelklick auf eine Word-Datei (Word
2010), nicht das Dokument geöffnet, sondern Word will sich neu
installieren. Auch über das Kontextmenü derselbe Effekt.
Word làsst sich aber problemlos starten, Drag&Drop eines Dokumentes
funktioniert.



Hast Du die Nachbarin schon ausgewechselt bzw. aktualisiert?

Könnte ein Update auf Nachbarin 2.0 das Problem lösen?

Wenn nicht, hast Du eine Reparatur vom Programm versucht?

http://office.microsoft.com/de-de/w...57402.aspx

Gruß
T+

Ähnliche fragen