Forums Neueste Beiträge
 

[Win7] Systemwiederherstellungspunkte unbrauchbar

29/07/2012 - 17:50 von Ch. Hanisch | Report spam
Hallo,

nachdem mein System beim Anmelden bei Skype immer brummte und dann
einfror und nach Deinstallation eine Neuinstallation von Skype mit
Fehler abbrach, wollte ich eine Systemwiederherstellung von früheren
Punkten machen.
Das ergab aber ein völlig unbrauchbares System mit temporàrem Profil usw.
Ich hatte zwischenzeitlich einige Driver (NVIDIA und Realtec)
aktualisiert und auch Programme wie Firefox oder Irfanview aktualisiert.

Woran liegt das und wann kann man eine Systemwiederherstellung wirklich
problemlos einsetzen?

Gruß
Ch. Hanisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
29/07/2012 - 17:57 | Warnen spam
Ch. Hanisch schrieb:
Hallo,

nachdem mein System beim Anmelden bei Skype immer brummte und dann
einfror und nach Deinstallation eine Neuinstallation von Skype mit
Fehler abbrach, wollte ich eine Systemwiederherstellung von früheren
Punkten machen.
Das ergab aber ein völlig unbrauchbares System mit temporàrem Profil usw.
Ich hatte zwischenzeitlich einige Driver (NVIDIA und Realtec)
aktualisiert und auch Programme wie Firefox oder Irfanview aktualisiert.

Woran liegt das und wann kann man eine Systemwiederherstellung wirklich
problemlos einsetzen?



Eine Systemwiederherstellung ist nach meinen Erfahrungen nur dann
problemlos, wenn du anschließend nichts mehr verànderst.
Sehr sinnvoll z.B., wenn man was geàndert/installiert hat und _sofort_
bemerkt, dass es nicht funktioniert und sofort zurück geht.

Sinnvoller sind regelmàßige Backups. Aber wie oft und wie viele, darüber
làsst sich trefflich streiten. Muss jeder selbst sehen.

Detlef

Ähnliche fragen