[Win7] Vermeidbare Schreibzugriffe auf Solid State Disk (SSD)

07/04/2010 - 09:48 von Andreas Borutta | Report spam
Moin,

der lebensverlàngernde Effekt auf eine SSD ist sicher nicht groß, wenn
man bestimmte Schreibzugriffe vermeidet. Aber vielleicht gibt es für
Win7 pro 64bit einige klare Fàlle, wo der Nutzer bestimmte Funktionen
gar nicht benötigt, das Deaktivieren flott erledigt ist und keine
negativen Randeffekt aufweist.

Bisher deaktiviert habe ich:

* Systemwiederherstellung
* Erzeugung von hiberfile.sys bei "Energiesparen"
* Indexdienst
* Virenscanner (ich verwende ihn manuell bei Bedarf)

In der Systemkonfiguration (Ausführen > msconfig > Dienste) sehe ich,
dass Dateiverschlüssellung aktiviert ist.

Beispiele:

[x] Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)
[x] Kryptografiedienste
[x] BitLocker Laufwerkverschlüsselungsdienst

Kann man das ohne negative Randeffekte deaktivieren? Ich benötige
keine Verschlüsselung für meine private Daten.

Falls das die Zahl der Schreibzugriffe nicht reduziert, sondern sich
nur positiv auf die Leistung auswirkt: auch gut. Völlig zu trennen
sind diese beiden Aspekte "Schreibzugriff" und "Leistung" vermutlich
eh nicht.

Keine Sorge, ich möchte keinesfalls unbedarft Dienste deaktivieren.

Falls ihr eine vertrauenswürdige Doku kennt, wo Empfehlungen (und
Warnungen) zum Deaktivieren von Diensten verzeichnet sind: gerne.

Betonung auf "vertrauenswürdig". Irgendwelchen Seiten von
selbsternannten "Tunern", deren Fachkompetenz zu bezweifeln ist,
interessieren mich nicht.

Danke.

Andreas
http://borumat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
09/04/2010 - 17:38 | Warnen spam
Andreas Borutta:

der lebensverlàngernde Effekt auf eine SSD ist sicher nicht groß, wenn
man bestimmte Schreibzugriffe vermeidet. Aber vielleicht gibt es für
Win7 pro 64bit einige klare Fàlle, wo der Nutzer bestimmte Funktionen
gar nicht benötigt, das Deaktivieren flott erledigt ist und keine
negativen Randeffekt aufweist.

Bisher deaktiviert habe ich:

* Systemwiederherstellung
* Erzeugung von hiberfile.sys bei "Energiesparen"
* Indexdienst
* Virenscanner (ich verwende ihn manuell bei Bedarf)



Damit ist schon mal viel sinnlose Aktivitàt deaktiviert.
Die Defragmentierung könnte man auch abschalten.

In der Systemkonfiguration (Ausführen > msconfig > Dienste) sehe ich,
dass Dateiverschlüssellung aktiviert ist.

Beispiele:

[x] Verschlüsselndes Dateisystem (EFS)



Kannst du ja auf manuell stellen.

[x] Kryptografiedienste



Würde ich so lassen.

[x] BitLocker Laufwerkverschlüsselungsdienst



Steht doch eh schon auf manuell.

hpm

Ähnliche fragen