[Win7]Verzeichnisse mit langen Pfadnamen sichern

18/09/2010 - 18:14 von ram | Report spam
Eine Sicherungskopie eines Verzeichnisses mit normalen
Dateien sollte man eigentlich auch mit Windows-Bordmitteln
anlegen können. Doch leider kommt es dabei immer wieder zu
Problemen, wenn Pfade zu lang werden - dann werden einzelne
Dateien nicht kopiert. (Etwa, wenn man einen Ordner mit
vielen Unterordnern von »E:\a\« nach »F:\abc\def\« sichert.)

Ein anderes Kopierprogramm sollte da vermutlich auch nicht
helfen, da es sich vermutlich um eine Beschrànkung von NTFS
oder Windows handelt.

Es wàre vielleicht möglich, in eine ZIP-Datei zu sichern oder
spezielle Backup-Software zu verwenden, die in eigene
Behàlter schreibt, was mir aber als weniger robust und
angenehm erscheint.

Eine akzeptable Lösung wàre es aber, wenn ein
Kopierprogramm, die letzte Pfadkomponente abkürzt. Also aus
dem Dateinamen

»Notizen zum derzeitigen Stand der Planung.txt«

den Dateinamen

»Notizen zum derzeitigen St.txt«

macht, eventuell unter Anlegen einer Texdatei

»Notizen zum derzeitigen St.$$$«

mit dem ursprünglichen Namen, oder jedenfalls solche
Dateien irgendwie doch kopiert, auch wenn der Pfad oder
Name dann veràndert werden muß.

Hat jemand eine Idee, wie man eine Sicherungskopie anlegen
kann, bei der auch Dateien mit zu langem Namen oder Pfad
irgendwie kopiert werden?
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
18/09/2010 - 20:13 | Warnen spam
"Stefan Ram" schrieb:

da es sich vermutlich um eine Beschrànkung von NTFS
oder Windows handelt.



Koenntest Du Dich wenigstens EINMAL selbst grundlegend informieren?
<http://www.msdn.com/> stellt das alles kostenlos zur Verfuegung.
Nehmen sie beim ZEDAT heute wirklich Jeden?

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen