[Win7/Win10] Hin und zurück?

07/06/2015 - 18:50 von Klaus Gawol | Report spam
Hallo,

wenn Win10 Ende nàchsten Monats zur Verfügung steht, dann möchte ich
nach Möglichkeit gleich auf das neue, stabilere und sicherere
Betriebssystem wechseln.

Doch da tut sich mir eine verunsichernde Frage auf: Sollte es sich
herausstellen, dass unter Win10 ein dringend benötigtes und jetzt unter
Win7 einwandfrei funktionierendes Programm nicht mehr laufen, kann ich
dann problemlos mit einer (nicht mit dem Windows internen Programm
erstellten) Systemsicherung den alten Zustand wieder herstellen oder
muss ich da mit schon bekannten Fallstricken rechnen?

In letztem Fall würde ich dann lieber die Karenzzeit von einem Jahr für
den Umstieg erst einmal ausnützen und noch abwarten wollen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
07/06/2015 - 19:18 | Warnen spam
Klaus Gawol schrieb:

wenn Win10 Ende nàchsten Monats zur Verfügung steht, dann möchte ich
nach Möglichkeit gleich auf das neue, stabilere und sicherere
Betriebssystem wechseln.



Der von dir vorgenommene Testbetrieb ist bereits abgeschlossen?
Interessant.

Doch da tut sich mir eine verunsichernde Frage auf: Sollte es sich
herausstellen, dass unter Win10 ein dringend benötigtes und jetzt unter
Win7 einwandfrei funktionierendes Programm nicht mehr laufen, kann ich
dann problemlos mit einer (nicht mit dem Windows internen Programm
erstellten) Systemsicherung den alten Zustand wieder herstellen



Letztere Variante wird wie gehabt bleiben.

oder
muss ich da mit schon bekannten Fallstricken rechnen?



Siehe oben.

In letztem Fall würde ich dann lieber die Karenzzeit von einem Jahr



Was meinst du damit?

[...]



Gruß Herrand
Emails an die angegebene Adresse werden gelegentlich sogar gelesen.

Ähnliche fragen