[Win7] Windows Search: Index-Aktualisierung

12/03/2014 - 19:39 von Klaus Gawol | Report spam
Immer, wenn ich einmal eine frühere Systemsicherung zurückspielen muss, legt
Windows Search logischerweise einen neuen aktuellen Index an. So weit, so
gut.

Überaus störend aber ist es, dass diese Index-Anlage, die Windows lange
beschàftigt, das vernünftige Arbeiten mit dem PC behindert, denn beim
Schreiben nimmt meine Tastatur die Anschlàge nur sehr unregelmàßig an.

Frage: Kann man die Prioritàt des Index-Vorgangs beeinflussen? Es stört
wenig, wenn die Indexierung etwas lànger dauern sollte.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainald Taesler
12/03/2014 - 20:40 | Warnen spam
Klaus Gawol schrieb:
Immer, wenn ich einmal eine frühere Systemsicherung zurückspielen
muss, legt Windows Search logischerweise einen neuen aktuellen Index
an. So weit, so gut.

Überaus störend aber ist es, dass diese Index-Anlage, die Windows
lange beschàftigt, das vernünftige Arbeiten mit dem PC behindert,
denn beim Schreiben nimmt meine Tastatur die Anschlàge nur sehr
unregelmàßig an.

Frage: Kann man die Prioritàt des Index-Vorgangs beeinflussen? Es
stört wenig, wenn die Indexierung etwas lànger dauern sollte.



Welche Windows-Version?

Nach meiner Erfahrung sollte man für den Index-Aufbau die Nachtstunden
nutzen.
Wenn es bei der Arbeit stört, einfach die Indizierung anhalten:
Systemsteurung -> Indexoptionen -> Anhalten.

Sehr gut zu brauchen ist das "Indexer Status"-Gadget
http://brandonlive.com/2008/04/09/w...us-gadget/
Es zeigt eine Übersicht über die indizierten Elemente und den Stand der
noch ausstehenden Elemente. Man kann damit die Indizierung ganz einfach
anhalten.
Und wenn man den Rechner über Nacht laufen làßt, kann die
Geschwindigkeit der Indizierung erhöht werden.

Rainald

Ähnliche fragen