Forums Neueste Beiträge
 

[win7]Zugriff auf eigene Dateien verweigert

24/06/2012 - 13:21 von Andreas Quast | Report spam
xp war mir eigentlich ausreichend. Nun habe ich aber doch ein
win7-netbook aufgemacht. Der win7-Explorer macht mich aber irre.

Ich wollte meine bestehende Dateistruktur von xp übernehmen und dann
vielleicht irgedndwann in die Bibliotheken verknüpfen. Wo ich aber immer
"Eigene Dateien" aufsuche, wird mir aber der Zugriff verweigert.

Mein Benutzerkonto wird als Administrator geführt und wenn ich die
Eigenen rechtsklicke, habe ich Vollzugriff. Hat jmd. einen Schimmer, wo
ich da irgendwelche Denkfehler drin habe?
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Quast
24/06/2012 - 13:31 | Warnen spam
Am 24.06.2012 13:21, schrieb Andreas Quast:
xp war mir eigentlich ausreichend. Nun habe ich aber doch ein
win7-netbook aufgemacht. Der win7-Explorer macht mich aber irre.

Ich wollte meine bestehende Dateistruktur von xp übernehmen und dann
vielleicht irgedndwann in die Bibliotheken verknüpfen. Wo ich aber immer
"Eigene Dateien" aufsuche, wird mir aber der Zugriff verweigert.

Mein Benutzerkonto wird als Administrator geführt und wenn ich die
Eigenen rechtsklicke, habe ich Vollzugriff. Hat jmd. einen Schimmer, wo
ich da irgendwelche Denkfehler drin habe?



ich mache nach einiger Gugelei mal einen Antwortversuch:
Die eigenen Dateien heißen jetzt eigene Dokumente und man sollte
keinesfalls versteckte und Systemdateien anzeigen lassen, weil es dort
unter win7 aus irgendwelchen Gründen eigene Dateien gibt, die aber eine
jetzt ganz andere Bedeutung haben?
Schöne neue win-Wel; aber so könnte ich das intellektuell bewàltigen ;-)

Ähnliche fragen