[Win7pro} Hänger beim Klonen auf SSD

03/06/2015 - 13:20 von Bernd Boesch | Report spam
Ich habe meinem schon betagten PC eine SSD gegönnt (Viagra für PCs :-) ).
Also SATA Anschluss - wird gefunden - da gleiche Grösse wie HD einfaches
Klonen - problemlos.
Aber in meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich: im Bios
Bootreihenfolge àndern und alles ist gut. Pustekuchen. Windows sieht die
SSD immer als zweite Platte und verteilt die Partitionbuchstaben
entsprechend.
Na gut - HD aus gestöpselt - System fàhrt hoch, sollte eigentlich bis
Standarduser durchbooten - meldet aber plötzlich ab und landet auf der
Loginseite.
Jetzt kommt das echte Problem. Die Tastatur geht nicht mehr (beim BIOS
ging sie noch), Maus geht noch. Aber jetzt komme ich natürlich nicht
weiter, da ich kein Passwort eingeben kann. Ausserdem würde ich die HD
als Speicherplatte gerne weiterverwenden. Kann man Windows dazu bringen
die Reihenfolge der Platten zu àndern (1.SSD, 2.HD)?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Wirsing
03/06/2015 - 13:43 | Warnen spam
Ich habe meinem schon betagten PC eine SSD gegönnt (Viagra für PCs :-) ).
Also SATA Anschluss - wird gefunden - da gleiche Grösse wie HD einfaches
Klonen - problemlos.
Aber in meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich: im Bios
Bootreihenfolge àndern und alles ist gut. Pustekuchen. Windows sieht die
SSD immer als zweite Platte und verteilt die Partitionbuchstaben
entsprechend.


[...]

Ein Fehler, den schon viele begangen haben, auch ich. Aus Erfahrung
sage ich Dir, daß zwei identische Bootpartitionen im PC zu Chaos
führen. Es reicht Windows ja schon, wenn bei einer normalen
Installation zusàtzliche Platten vorhanden sind. Es verteilt die Daten
dann so, wie es das für richtig hàlt, was meist nicht zum Erfolg
führt.

Solltest Du von der HDD noch starten können, mache es so:

Zuerst lege eine Sicherung der System-HDD auf eine andere Festplatte,
DVD, USB-Stick oder was auch immer an.

Klone die HDD auf die SSD extern, z.B. in einer Docking Station. Baue
die SSD dann in den betreffenden PC ein, lasse die HDD draußen. Das
braucht in der Regel einen zweiten Rechner.

Falls nur ein PC vorhanden ist, lösche zuerst die Partition(en) auf
der SSD. Boote den PC von der HDD oder einer Boot-CD, mit der Du sie
klonen kannst. Klone die HDD auf die SSD. Fahre den PC runter, ziehe
Strom- und SATA-Kabel von der HDD, baue die SSD ein und schließe sie
an. Starte den PC, stelle die Bootsequenz so ein, daß von der SSD
gestartet wird.

So hat es bisher bei mir immer geklappt.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wirsing

Ähnliche fragen