[Win7pro] Unerklärliche Verzögerung bei Programmstarts

02/06/2016 - 09:52 von Bernd Boesch | Report spam
Hallo zusammen,

ich beobachte seit einiger Zeit ein Phànomen, dass ich mir einfach nicht
erklàren kann. Manchmal (nicht immer) klicke ich z,.B. Firefox an - der
kleine Wartekreis dreht sich kurz - und 10-30 sec. passiert GAR nichts.
Dach startet das Programm mit gewohnter Geschwindigkeit.
Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich Mini-Apps auf den Desktop
gelegt, die mir CPU Auslastung, Speicher und lokalen sowie
Internet-Traffic anzeigen.
Was soll ich sagen? Die CPU langweilt sich, der Speicher ist nur halb
ausgelastet und es findet keinerlei Traffic satt. Trotzdem passiert rein
gar nichts. Was macht Windows da?
Übrigens - das System liegt komplett auf deiner SSD.

Gruß: Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Boesch
02/06/2016 - 10:00 | Warnen spam
Am 02.06.2016 um 09:52 schrieb Bernd Boesch:

Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich Mini-Apps auf den Desktop
gelegt, die mir CPU Auslastung, Speicher und lokalen sowie
Internet-Traffic anzeigen.



Wo ich gerade dabei bin - durch die Anzeige kann ich sehen, dass Win7
eigentlich (zumindest zeitweise) gar keinen User mehr braucht. Es kann
sich, vor allem nach Patchdays gefühlt stundenlang mit sich selbst
beschàftigen, vorzugsweise 'trustedinstaller' und 'netsvc'. Man hat das
Gefühl das System wird neu kompiliert. Was macht ein gar nicht so lahmer
PC auf einer SSD so lange?

Bernd

Ähnliche fragen