[Win7Ult64] WebDAV als Netz-Laufwerk verbinden

30/05/2016 - 12:03 von Franklin Schiftan | Report spam
Hallo miteinander,

beim Versuch, ein entferntes WebDAV-Verzeichnis als
Netzwerk-Laufwerk einzubinden, kommt nach Eingabe der Web-Adresse
immer nur die Meldung 'ungültiger Ordner'.

1. Es ist egal, ob ich hier eine Owncloud-Adresse oder die der
GMX-Cloud oder die T-Online-Magenta-Cloud eingebe ... es dürfte also
nicht wirklich an den eingegebenen Web-Adressen liegen, zumal sie
unter Android auch problemlos funktionieren.

2. Per Browser funktioniert der Zugriff auch unter Win7Ult64 problemlos.

3. Offensichtlich scheinen viele Leute dieses
WebDAV-als-Netz-Laufwerk-Verbindungs-Problem unter dem 64-bittigen
Win7 zu haben ... und wirkliche Lösungen habe ich bei meiner
Netzsuche nicht gefunden. (Ein separates Programm möchte ich dafür
eigentlich nicht extra installieren.)

4. Im IE kommt kein Hinweis auf irgendein Zertifikatsproblem.

5. Die Anpassung von 'BasicAuthLevel' von '1' auf '2' brachte auch
keine Änderung.

Hat jemand noch eine Idee, was ich unter meinem 64-bittigen Win7
noch probieren könnte, um dieses WebDAV-Verzeichnis als Laufwerk
einzubinden?

. und tschüss

Franklin
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Hanft
30/05/2016 - 15:03 | Warnen spam
Franklin Schiftan schrieb:

3. Offensichtlich scheinen viele Leute dieses
WebDAV-als-Netz-Laufwerk-Verbindungs-Problem unter dem 64-bittigen
Win7 zu haben ... und wirkliche Lösungen habe ich bei meiner
Netzsuche nicht gefunden. (Ein separates Programm möchte ich dafür
eigentlich nicht extra installieren.)



Ich hab da auch lang rumgesucht und bin am Schluss zu dem Ergebnis
gekommen, dass der Windows-eigene WebDAV-Client unbrauchbar ist, vor
allem dann, wenn der Server Linux-typisch case-sensitive arbeitet
(Windows schickt immer falsche Groß- und Kleinschreibung hin, was
Apache aufgrund des "Speling"-Moduls zwar mit einem Redirect beant-
wortet, den Windows aber nicht beachtet - gibt Zugriffsprobleme ohne
Ende und absolutes Groß-/Klein-Chaos im Server-Ordner). Das hat mich
alles Nerven ohne Ende gekostet und am Ende doch zu nichts geführt.

Falls du dich doch zu einem separaten Programm überwinden kannst: Es
funktionieren Cyberduck (nur Filetransfer) oder auch Netdrive (im
Windows-Explorer integriert). BTDT.

Gruß Matthias.

Ähnliche fragen