[Win8] Tschüss Aero Gals

19/05/2012 - 22:11 von Ruediger Lahl | Report spam
Hallo zusammen

Nun bekommt M$ auf Grund des uneinheitlichen GUI-Gemenges in Win8 wohl
doch die Flatter und schafft Aero Glas in Win8 komplett ab.

http://www.golem.de/news/windows-8-...91903.html

Grundsàtzlich eine gute Idee, aber nicht in die richtige Richtung
gedacht. Für Desktopsysteme wird das IMHO zu trist.
bis denne
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
20/05/2012 - 09:17 | Warnen spam
Ruediger Lahl, 19.05.2012 22:11:

Hallo zusammen

Nun bekommt M$ auf Grund des uneinheitlichen GUI-Gemenges in Win8 wohl
doch die Flatter und schafft Aero Glas in Win8 komplett ab.

http://www.golem.de/news/windows-8-...91903.html

Grundsàtzlich eine gute Idee, aber nicht in die richtige Richtung
gedacht. Für Desktopsysteme wird das IMHO zu trist.



Die ganze Zielsetzung von Windows 8 ist für Desktopsysteme unsinnig.

Metro ist ganz klar ein GUI für Tablets und auch die übrigen Ideen, wie
ein App-Store für Metro-Anwendungen oder das neue Konzept der
angeforderten "Capabilities", denen Anwender vor der Installation
zustimmen müssen, erinnert stark an eine Mischung aus iOS und Android,
nur eben adaptiert für Windows.

Man braucht keinen App-Store um das "saubere" Installieren und Entfernen
von Anwendungen zu ermöglichen - Paket-Manager wie unter Linux und die
Möglichkeit, Repositories von Drittanbietern einzubinden, um z.B. auf
verfügbare Updates auch jenseits von Microsoft-Produkten prüfen zu
können, wàre schon ein großer Fortschritt gewesen.

Oder die GUI: Statt jedesmal eine weitgehend statische GUI zu bauen, von
der man hofft, dass sie den Wünschen der Nutzer oder der gerade
aktuellen Mode entspricht, wàre ein Ansatz wie austauschbare
Window-Manager oder wenigstens austauschbare Skins für die GUI - àhnlich
wie bei Gnome - viel sinnvoller.

Selbst Apple hat die GUI von Mac OS nur sehr zurückhalten veràndert und
ist bis heute nicht auf die Idee verfallen, Mac OS so aussehen zu
lassen, wie iOS - und das ist auch gut so. Wer ein Tablet will, kauft
sich ein Tablet und erwartet da auch eine andere GUI als auf dem
Desktop. Wer aber ein Desktop-System oder Notebook *ohne* Touchscreen,
aber mit Tastatur und Maus, verwendet, der will darauf kein Tablet-System.

Meine Meinung: Wenn Windows 8 wirklich so als finale Version kommen wird
- also Metro-Kacheln als Startmenü-Ersatz etc. - dann wird es ein noch
größerer Flop als Vista und alle werden Windows 7 als das letzte
brauchbare Windows ansehen. Möglicherweise wird es auch Produkte von
Dritten geben, die Windows 8 zur gewohnten Funktionalitàt verhelfen.


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen