[Win8] Upgrade aus VM

27/10/2012 - 11:50 von Ruediger Lahl | Report spam
Hallo zusammen

Da ich hier keinen Rechner mehr habe, auf dem sich WinXP installieren
làsst, habe ich es für den Upgrade-Prozess in eine VM unter Win7
installiert. Daraus konnte ich dann ohne Schwierigkeiten das Win8 kaufen
und downloaden. Leider wurde mir dabei nicht die Möglichkeit angeboten,
aus dem Download eine .iso anzufertigen. Vielleicht hat der
Upgrade-Assistent den eingebundenen USB-Stick nicht gesehen. Ich habe
'auf Desktop ablegen' gewàhlt und damit das Installationsverzeichnis in
einem Ordner namens ESD in C-Laufwerk abgelegt bekommen.

Der ganze Prozess hat etwa 20 Minuten gedauert.
bis denne
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Rauter
27/10/2012 - 12:52 | Warnen spam
Ruediger Lahl schrieb am Sa 27.10.12 | 11:50:

Da ich hier keinen Rechner mehr habe, auf dem sich WinXP installieren
làsst, habe ich es für den Upgrade-Prozess in eine VM unter Win7
installiert. Daraus konnte ich dann ohne Schwierigkeiten das Win8 kaufen
und downloaden.



Wurdest du eigentlich gefragt, was für eine Version (32- oder 64-Bit)
upzudaten sei? Ich wurde das nicht und laut einer Quelle die ich nicht mehr
finde, wird immer die Version upgedatet, die auf dem System Befindlich ist,
auf dem der Upgrade-Assistent làuft. Insofern könnte die VM mit XP-32 bit
möglicherweise ein Knieschuss sein.

Leider wurde mir dabei nicht die Möglichkeit angeboten, aus dem
Download eine .iso anzufertigen. Vielleicht hat der Upgrade-Assistent
den eingebundenen USB-Stick nicht gesehen.



Das war bei mir überhaupt kein Problem. Auf meinem Desktop wurde ein Icon
'Windows installieren' abgelegt. Damit startet sofort der Dialog was zu tun
sei und ich kann jederzeit auswàhlen, ob ein USB-Stick oder eine ISO
erstellt werden soll. Ich habe mich für die ISO entschieden und werde
demnàchst einen 4-GB-USB-Stick kaufen, der dann dediziert für das Windows-
Upgrade genutzt wird, wann immer das stattfinden wird. Wahrscheinlich
irgendwann nach Erscheinen des ersten Servicepacks.

Ich habe 'auf Desktop ablegen' gewàhlt und damit das
Installationsverzeichnis in einem Ordner namens ESD in C-Laufwerk
abgelegt bekommen.



Das ESD-Verzeichnis wird stets angelegt, ganz egal, was du auswàhlst.

Der ganze Prozess hat etwa 20 Minuten gedauert.



Dann ist deine Internetgeschwindigkeit deutlich größer als meine. Bei mir
hat der gesamte Prozess etwa eine Stunde gedauert, 10 Minuten für den
nervigen Upgrade-Assistenten zur Systemanalyse und knapp 50 Minuten für den
eigentlichen Download der 2,68 GB für die 64 Bit Variante von Win8 Pro.

Tschüss,
Stefan
Shit doesn't just happen. Shit takes time. Shit takes effort.

Ähnliche fragen