[Win8] Wie findet ihr "Metro-Umschaltung"?

17/01/2012 - 09:30 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich habe gerade die Developer-Preview von Windows 8 in
einer virtuellen Maschine aufgespielt, und bin etwas
zweigespalten:

Einerseits sieht die neue Metro-Oberflàche visuell deutlich
schöner und eleganter aus als jedes Windows je zuvor.

Andererseits fühlt sich das an wie eine dünne Schicht, die
über Windows 7 drübergelegt worden ist. Man kann nur sehr
wenige Dinge in Metro machen, für den Rest wird zum "Desktop"
umgeschaltet, was mich immer etwas irritiert.

Andererseits ist das Start-Menü eine umgekehrte Umschaltung.
Das irritiert mich noch mehr.

Mir ist klar, daß man das umkonfigurieren kann, auf "nur-Desktop",
indem man Metro abschaltet, aber die Default-Konfiguration wird
ja wohl im Auslieferungszustand Metro werden.

Findet ihr das auch etwas "gewöhnungsbedürftig"?

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
17/01/2012 - 11:47 | Warnen spam
Ralph Aichinger:

Ich habe gerade die Developer-Preview von Windows 8 in
einer virtuellen Maschine aufgespielt, und bin etwas
zweigespalten:
Einerseits sieht die neue Metro-Oberflàche visuell deutlich
schöner und eleganter aus als jedes Windows je zuvor.



Mir dràngt sich genau der gegenteilige Eindruck auf.
Metro mag für Minigeràte mit Touchscreen ganz sinnvoll sein, für Desktops
eher völlig daneben mit diesen großen, Platz verschwendenden Kacheln, die
für Mausbedienung viel zu groß sind.

Andererseits fühlt sich das an wie eine dünne Schicht, die
über Windows 7 drübergelegt worden ist. Man kann nur sehr
wenige Dinge in Metro machen, für den Rest wird zum "Desktop"
umgeschaltet, was mich immer etwas irritiert.



Das ist falsch. Metro ist die primàre Oberflàche und benötigt weniger
Ressourcen. Die alte spielt nur eine untergeordnete Rolle und wird beim
Start noch nicht mal geladen. Sie kommt erst dann ins Spiel, wenn sie
vom User aufgerufen wird. Metro ist also keine "dünne Schicht".

Andererseits ist das Start-Menü eine umgekehrte Umschaltung.
Das irritiert mich noch mehr.



Keine Ahnung, was damit gemeint ist.

Mir ist klar, daß man das umkonfigurieren kann, auf "nur-Desktop",
indem man Metro abschaltet, aber die Default-Konfiguration wird
ja wohl im Auslieferungszustand Metro werden.



Metro kann man nicht abschalten, es gibt keinen Schalter dafür.
Man kann höchstens in der Registrierung basteln, um das zu erreichen.

Findet ihr das auch etwas "gewöhnungsbedürftig"?



Alles Neue ist gewöhnungsbedürftig.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html

Ähnliche fragen