Wind/Schleppgenerator

02/12/2008 - 15:23 von Oliver Höfgen | Report spam
Hi,


wie kann ich eigentlich herausfinden, wie viel umdrehungen eine Lichtmaschine braucht um ca. 50%
oder auch was weniger ihrer theoretischen Leistung zu bringen. Der gedanke ist nicht neu, aber ich
erhoffe mir hier ein paar neue Anregungen.

Weiss jemand, warum Limas mit Riemen und nicht z.B. mit kette angetrieben werden? Gibt es da einen
speziellen Grund für oder nur die geringeren Kosten?
Eine andere Antriebsmöglichkeit wàre mein aussenborder, aber da müsste ich wahrscheinlich auf einen
Kettenantrieb zurückgreifen, denn ne Rimenscheibe passt auf das Rad von der Nockenwelle nicht drauf,
ein Fahrradzahnkranz aber schon. Sàhe nicht toll aus, aber ist eh in einem Schacht und würde mir
ermöglichen meine Batterien ordentlich aufzuladen, nicht nur mit der winzigen Lichtspule mit grad
mal 60W.

Alternativ gàb es noch die Winradvariante, aber da bin ich unsicher ob bei wenig wind überhaupt noch
was rauskommt und bei viel Wind es womöglich zu schnell wird.

Kann das funktionieren? Ideen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
02/12/2008 - 15:57 | Warnen spam
Am 02.12.2008, 15:23 Uhr, schrieb Oliver Höfgen :

Hi,


wie kann ich eigentlich herausfinden, wie viel umdrehungen eine
Lichtmaschine braucht um ca. 50%
oder auch was weniger ihrer theoretischen Leistung zu bringen. Der
gedanke ist nicht neu, aber ich
erhoffe mir hier ein paar neue Anregungen.



Guckst Du in Elektrische Maschinen-Buch von Herrn Fischer. :)

Weiss jemand, warum Limas mit Riemen und nicht z.B. mit kette
angetrieben werden?



Man könnte es ja auch gleich mit Zahnradgetriebe anflanschen... ich denke,
man nimmt Keilriemen wegen der mechanischen Geràuschübertragung bzw.
besseren Laufruhe.

Eine andere Antriebsmöglichkeit wàre mein aussenborder, aber da müsste
ich wahrscheinlich auf einen
Kettenantrieb zurückgreifen, denn ne Rimenscheibe passt auf das Rad von
der Nockenwelle nicht drauf,
ein Fahrradzahnkranz aber schon. Sàhe nicht toll aus, aber ist eh in
einem Schacht und würde mir
ermöglichen meine Batterien ordentlich aufzuladen, nicht nur mit der
winzigen Lichtspule mit grad mal 60W.



?
Von was spricht Du? Hast Du da kein Stromnetz? Und dann einen Außen border
mit wasweissich für einem Verbrauch laufen lassen, nur um eine poplige
Batterie zu laden?

Alternativ gàb es noch die Winradvariante, aber da bin ich unsicher ob
bei wenig wind überhaupt noch
was rauskommt und bei viel Wind es womöglich zu schnell wird.



Der Laderegler ist bereits erfunden...

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen