Windows 10 reservieren

16/05/2016 - 05:40 von Robert Jasiek | Report spam
Ich nutze Windows 7 (Pro 64b), möchte aktuell nicht auf das
Datenschutzverletzungsmonster Windows 10 umsteigen, der kostenlose
Umstieg soll am 29.7. enden, Windows 7 wird bis 2020 mit
Sicherheitsupdates versorgt und ich hoffe, dass Microsoft bis dann
Windows 10 menschenrechts-, grundrechts- und rechtskonform gestaltet
und i.B. in Übereinstimmung mit der mutmaßlich ab Sommer 2018
geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (d.i. ein Gesetz) als Default
minimale Datenschutzverletzung mit minimalem Aufwand inform eines
1-Klick Opt-ins in Datenschutzverletzung setzt (d.i. der Default ist:
keine Datenschutzverletzung).

Nun habe ich gelesen, man könne sich das Nutzungsrecht von Windows 10
auf dem aktuellen Windows 7 - Rechner reservieren, indem man kurz
Windows 10 installiert, dessen Aktivierung feststellt, das Windows 7 -
Image wieder einspielt und bis auf Weiteres Windows 7 weiternutzt. Ist
das richtig oder sinnfreier Arbeitsaufwand?

(Dass Microsoft so schneller an die vermeintliche 1 Milliarde
Nutzermarke kommt - geschenkt.)
 

Lesen sie die antworten

#1 Penn Erwin
16/05/2016 - 06:06 | Warnen spam
Am 16.05.2016 um 07:40 schrieb Robert Jasiek:
Ich nutze Windows 7 (Pro 64b), möchte aktuell nicht auf das
Datenschutzverletzungsmonster Windows 10 umsteigen,



Da besteht zu Win 7 kein Unterschied!






Gruß
Erwin

Ähnliche fragen