Windows 10 Umstieg nach Upgrade 32 64 bit?

03/09/2015 - 09:46 von Horst Stolz | Report spam
Hallo,

ich kann es ja probieren, aber sicher weiß es jemand:
Da hat jemand ein àlteres Notebook mit Win XP und bekam ein Windows 7
Ultimate 64 bit geschenkt. Eigentlich wàre 32 bit für die magere
Hardware (für Kompatibilitàt aber noch ausreichend) besser gewesen (lief
aber sauber, vielleicht etwas müder als vorher XP 32 bit). An eine ISO
Win 7 Ultimate 32 bit konnten wir für diese OEM nicht mehr kommen.
Upgrade auf Windows 10 Professional 64 bit lief sauber. Bevor ich es ihm
neu installiere stellt sich die genannte Frage, ob auch die 32 bit
klappen sollte.

Gruß, Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Wolf
03/09/2015 - 10:04 | Warnen spam
"Horst Stolz" schrieb

ich kann es ja probieren, aber sicher weiß es jemand:
Da hat jemand ein àlteres Notebook mit Win XP



Details?
- Arbeitsspeicher? (Ausbau möglich?)
- Prozessor?
- Festplatte (SSD möglich?)
- Einsatzzweck (Domànen- Netzwerk?)

und bekam ein Windows 7 Ultimate 64 bit geschenkt.



Damit hat er die Lizenz für Win 10 ;-)

Eigentlich wàre 32 bit für die magere Hardware (für Kompatibilitàt aber
noch ausreichend) besser gewesen (lief aber sauber, vielleicht etwas müder
als vorher XP 32 bit).



Also wurde das Win 7 erfolgreich installiert?
Der "Defender" und das Autoupdate bremsen den PC aus.
-> PC eine Nacht eingeschaltet stehen lassen...

Was passierte mit dem XP?

Upgrade auf Windows 10 Professional 64 bit lief sauber.



Du meinst Neuinstallation von win 7?
Ein Upgrade con 32 Bit auf 64 Bit meines Wissens nicht...

Bevor ich es ihm neu installiere stellt sich die genannte Frage, ob auch
die 32 bit klappen sollte.



Es "sollte" klappen, aber...

die 32- Bit- variante kann neu 3 1/2 GB Arbeitsspeicher verwalten
und ist ein Auslaufmodell.

Besser:

- Schmeiß allen Autostart- Ballast über Bord
- Spendiere dem Laptop Arbeitsspeicher und eine SSD
- Upgrade auf Win 10 und führe die im Netz veröffentlichten
Performanceoptimierungen durch.

Ähnliche fragen