Windows 2000-Server und ipv6

29/10/2010 - 19:19 von Thomas J. Korn | Report spam
Hallo Newsgroup,

habe da mal ein oder zwei Fragen zu Windows 2000-Server und ipv6:

a) làßt sich der ipv6-resourcekit ausschließlich bei nach Servicepack 1
installieren oder
funktioniert das auch bei Servicepack 4?

b) bringt das ipv6-protocol überhaupt etwas im LAN-Netzwerk*?

*Netzwerk mit Windows 2000-Server als PDC (AD mit DHCP/DNS) und
gleichzeitig
NIS/NFS-Server, da sowohl Windows 2000-Clients als auch Solaris-Clients
eingesetzt
werden sollen

Irgendwelche hilfreichen Infos?

Gruß

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Schneider
30/10/2010 - 12:52 | Warnen spam
Thomas J. Korn wrote:

habe da mal ein oder zwei Fragen zu Windows 2000-Server und ipv6:

a) làßt sich der ipv6-resourcekit ausschließlich bei nach Servicepack
1 installieren oder funktioniert das auch bei Servicepack 4?



Geht auch mit SP3/4, siehe

http://www.dslreports.com/faq/12122
http://www.ipv6day.org/action.php?n...ows2000SP3

b) bringt das ipv6-protocol überhaupt etwas im LAN-Netzwerk*?



Ja.

*Netzwerk mit Windows 2000-Server als PDC (AD mit DHCP/DNS) und
gleichzeitig NIS/NFS-Server, da sowohl Windows 2000-Clients als
auch Solaris-Clients eingesetzt werden sollen



Eher nicht. Die Unterstützung von IPv6 auf 2000 ist doch sehr
rudimentàr, viel mehr als pingen kannst Du mit 2000 nicht. erst ab
XP/2003 kommen RPC, SMB, FTP, HTTP und Teredo hinzu, ab Vista/2008 ist
der IPv6 Stack "vollstàndig", bietet also auch z.B. DNS Auflösung via
IPv6 oder DHCP.

Gruß, Helmut

No Swen today, my love has gone away
My mailbox stands for lorn, a symbol of the dawn

Ähnliche fragen