Forums Neueste Beiträge
 

Windows 2003 Server - DNS und AD beschädigt ?!?

14/11/2007 - 17:43 von michael | Report spam
DNS (Server) Dienst startet nicht: "Systemfehler 14! Nicht genügend Speicher."
Somit auch kein Zugriff auf AD-Verwaltung

Hi,

Der Windows 2003 Server SP2,DC und TS meldet bereits beim Start das er einen
oder mehrere Dienste nicht starten konnte.
Versuche ich den DNS-Server manuell zu starten erscheint o.g. Meldung!
CHKDSK endeckte keine Fehler! Über genügend freien Festplattenspeicher und
RAM verfügt der Server!
Meine Frage ist nun kann ein defektes DNS die NW-Verbindungen komplett
lahmlegen! (nix funktioniert nur ping auf localhost! - zumindest IP-Adr.
sollten sich doch anpingen lassen odeR?)
Ebenso versagt der Zugriff auf die AD-Verwaltung - weil DNS nicht verfügbar
ist!

Kennt jemand Reparaturmgl. für DNS?

Bzw. kann es sich umgekehrt verhalten - sprich AD Defekt legt den DNS-Server
lahm? (m.E. blödsinn odeR?)

Hab mich auch schon am Herunterstufen des DC versucht, da bringt er
ebenfalls Fehlermeldung über zu wenig Speicher!

In den Erweiterte Startoptionen hab ich schon
Verzeichnisdienstwiederherstellung und ...als zuletzt funktionierende
Konfiguration... getestet - ohne Besserung!

Vielen Dank im Voraus

g KB
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Pieroth [MVP]
15/11/2007 - 14:22 | Warnen spam
"michael" schrieb
DNS (Server) Dienst startet nicht: "Systemfehler 14! Nicht genügend Speicher."
Somit auch kein Zugriff auf AD-Verwaltung
Der Windows 2003 Server SP2,DC und TS meldet bereits beim Start das er einen
oder mehrere Dienste nicht starten konnte.
Versuche ich den DNS-Server manuell zu starten erscheint o.g. Meldung!
CHKDSK endeckte keine Fehler! Über genügend freien Festplattenspeicher und
RAM verfügt der Server!
Meine Frage ist nun kann ein defektes DNS die NW-Verbindungen komplett
lahmlegen! (nix funktioniert nur ping auf localhost! - zumindest IP-Adr.
sollten sich doch anpingen lassen odeR?)
Ebenso versagt der Zugriff auf die AD-Verwaltung - weil DNS nicht verfügbar
ist!

Kennt jemand Reparaturmgl. für DNS?

Bzw. kann es sich umgekehrt verhalten - sprich AD Defekt legt den DNS-Server
lahm? (m.E. blödsinn odeR?)

Hab mich auch schon am Herunterstufen des DC versucht, da bringt er
ebenfalls Fehlermeldung über zu wenig Speicher!

In den Erweiterte Startoptionen hab ich schon
Verzeichnisdienstwiederherstellung und ...als zuletzt funktionierende
Konfiguration... getestet - ohne Besserung!



Hi Michael,
eine ganz unangenehmer Geschichte...
Mir sieht das nach beschàdigten Systemkomponenten (DLL) aus.
Möglicherweise ist die letzte Rettung eine Reparaturinstallation mit Hilfe
der Installations-CD des Servers.
http://www.winboard.org/forum/insta...itung.html

Vorher solltest Du aber mal in die Ereignisanzeige des Servers schauen
(Protokolle System, Anwendung, DNS und Active Dirtectory) und rote
Fehlermeldungen von unten nach oben durchgehen.
Von unten nach oben deshalb, weil ein zuerst protokollierter Grundfehler
meistens andere Fehler als Ursache nach sich zieht.

Die roten Fehler kannst Du bei www.eventid.net nachschlagen oder hier
mal posten...

Beste Grüße
Robert Pieroth
http://www.faq-o-matic.net
http://www.edv-buchversand.de/mspre...id=ms-5604
https://mvp.support.microsoft.com/profile4FC01B-D493-4B7E-8FD1-A0A5B32BFF0A

Ähnliche fragen