Windows 2003 SP2 und druck auf verbunden Netzwerkdrucker an XP SP3

21/08/2009 - 14:04 von Rigoletto Eikenberg | Report spam
Hallo,

wir haben Drucker der an einem XP (SP3 und uptodate) angeschlossen und
freigeben. Diesen Drucker können wir auch verbinden an einem Server 2003 (SP2
und uptodate).

Das Problem ist jetzt das wenn man z. B. auf dem 2003er den verbunden
Drucker öffnet dauert es über 30 Sekunden bis der Drucker überhaupt erst
aufgeht. Das verwalten der Druckereigentschaften ist àhnlich langsam.

Habe versucht die ursache des Problems einzugrenzen:

-> andere 2003 Server haben das gleiche Problem
-> auch mit anderen XP Rechnern
-> Druckertreiber ist egal, alle haben das Problem
-> Schnittstelle ebenso egal, lpt1 und usb getestet
-> Druckereinstellung, wie bidirektional, erweiterte druckfunktionen usw
zeigen keine auswirkung

-> von xp zu xp besteht das problem nicht
-> von server 2000 auch nicht

Das einzige unterschied ist das die xp/2000 rechner in der workgroup
"workgroup" ist und die 2003 server in einer domàne "exchange".

Aber wenn ich mich recht erinnere hatten wir das problem bei unserem 2000er
in der domàne nicht.

Weiss hier jemand rat?

Mfg
Rigoletto
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
24/08/2009 - 09:20 | Warnen spam
Rigoletto Eikenberg schrieb:

Das Problem ist jetzt das wenn man z. B. auf dem 2003er den verbunden
Drucker öffnet dauert es über 30 Sekunden bis der Drucker überhaupt erst
aufgeht. Das verwalten der Druckereigentschaften ist àhnlich langsam.



Hmm, evtl. hat dich das hier getroffen:
http://www.faq-o-matic.net/2008/03/...king-pack/

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen