Windows 2008 Netzwerkprobleme - DNS Weiterleitung

13/03/2009 - 19:44 von Tuerkay Caglayan | Report spam
Hallo,

es geht um einen Windows 2008 x 64 bit Server. Der Server ist
Domànencontroller, DNS, DHCP, WINS, DATEI- U. Drucker uvm.

Die interne DNS Auflösung unter den Client funktioniert, aber sobald
der Client externe Namen auflösen will, funktioniert es nicht. Am Windows
2008 Domànencontroller geht es auch nicht.

Zum Beispiel am Client:
nslookup www.yahoo.de
kommt die Fehlermeldung Zeitüberschreitung.


Die IP Konfiguration des Servers weist, auf den internen DNS und Gateway hin.
Das Gateway ist über ping auch erreichbar, DNS funktioniert auch.
Der DNS Server hat auch die statischen IP Adressen des Internetproviders
hinterlegt bekommen. Sobald man aber beim Server
nslookup eingibt, kommt eine Zeile mit IPv6. Wenn man IPv6 im TCP IP
Protokoll abschaltet, kommt ganz normal der Servername zum Vorschein.
Ich habe gelesen, dass es nicht empfehlenswert ist, IPv6 abzuschalten.

In Windows 2000 und Windows 2003 hatte ich bisher keine Probleme mit der DNS
Weiterleitung.

Habe ich vielleicht etwas übersehen?

Danke für eure Antworten schon im voraus.

Mit freundlichen Grüssen
Türkay Caglayan
 

Lesen sie die antworten

#1 Andy Wendel
14/03/2009 - 11:45 | Warnen spam
Hallo Tuerkay,



Die IP Konfiguration des Servers weist, auf den internen DNS und
Gateway hin.




Bitte ein ipconfig /all com Server hier posten...

Danke

And

Ähnliche fragen