Windows 2008 RemoteApps

20/05/2008 - 18:26 von Roger Hungerbuehler | Report spam
Hi

Sorry fuer den Falschpost in
microsoft.public.de.german.windowsxp.terminalserver.

Habe mir in der Testumgebung einen Windows Server 2008 Std. x64
aufgesetzt
und diesen zum TS gemacht.
Der Server steht als Memberserver in einer Windows 2003 R2 Domain und
hat
Office 2007 installiert.
In der Domaene gipt es eine CA, von der ich mir ein Webzertifikat
ausstellen
lassen habe, das im CN auf den externen Hostnamen lautet.

Nun hab ich den TS so konfiguriert, dass er einerseits als TS-Gateway
funktioniert und andereseits als RemoteApp Server.
TS-Gateway klappt perfekt! Allerdings will das mit den RemoteApps
nicht so
recht funktionieren, zwar kann ich intern aus der Domaene heraus alle
frei
gegeben Apps starten und nutzen, sobald ich aber von extern auf die
Remoteapps zugreifen will, bekomme ich anstelle der
Anmeldeaufforderung die
folgende Fehlermeldung:

[Getrennte RemoteApp] Der Remotecomputer wurde nicht gefunden. Wenden
Sie
sich wegen dieses Fehlers an den Helpdesk.

Unter den RemoteApps habe ich auch den RDP-Client frei gegeben, der
wiederum
funktioniert komischerweise problemlos.
Die Namensaufloesung intern klappt, sonst wuerde ja auch der
TS-Gateway
nicht funktionieren.

Villeicht hat ja jemand hier schon mehr Erfahrungen damit und kann
mich in
die richtige Richtung schuppsen, damit ich das Problem beheben kann.

BTW: Gibts eigentlich eine explizite NG fuer Terminalservices (von
dieser
hier mal abgesehn)?

Danke und Gruss
R. Hungerbuehler
 

Lesen sie die antworten

#1 Rolf Berger
21/05/2008 - 13:52 | Warnen spam
Servus Roger,

Wenn du eine RemoteApp als rdp File erstellst dann kannst du hier deine
Einstellungen Anpassen. Als Terminalserver muss der interne DNS Name
eingetragen sein zB ts.meinedomaene.de
Unter den Punkt TS Gatway Settings kommt der externe DNS Name rein zB
terminalserver.meineFirma.com
Unter Certificate Settings musst du das Zertifikat das du hinterleg hast
angeben.
Nachdem du ein selbsterstelltes Zertificat deiner CA verwendest musst du
deinem externen Client noch das Zertifikat installieren.
Am besten nimmst du dasa Stammzertificat deiner CA und installiest es am
Client
- Start > Ausführen > MMC > Strg+M > Zertifikate auswàhlen > Computer >
Fertigstellen
Dann sollte alles klappen.

Gruß

Rolf Berger

MicroVation GmbH - Where InnoVation happens every MicroSecond


"Roger Hungerbuehler" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hi

Sorry fuer den Falschpost in
microsoft.public.de.german.windowsxp.terminalserver.

Habe mir in der Testumgebung einen Windows Server 2008 Std. x64 aufgesetzt
und diesen zum TS gemacht.
Der Server steht als Memberserver in einer Windows 2003 R2 Domain und hat
Office 2007 installiert.
In der Domaene gipt es eine CA, von der ich mir ein Webzertifikat
ausstellen
lassen habe, das im CN auf den externen Hostnamen lautet.

Nun hab ich den TS so konfiguriert, dass er einerseits als TS-Gateway
funktioniert und andereseits als RemoteApp Server.
TS-Gateway klappt perfekt! Allerdings will das mit den RemoteApps nicht so
recht funktionieren, zwar kann ich intern aus der Domaene heraus alle frei
gegeben Apps starten und nutzen, sobald ich aber von extern auf die
Remoteapps zugreifen will, bekomme ich anstelle der Anmeldeaufforderung
die
folgende Fehlermeldung:

[Getrennte RemoteApp] Der Remotecomputer wurde nicht gefunden. Wenden Sie
sich wegen dieses Fehlers an den Helpdesk.

Unter den RemoteApps habe ich auch den RDP-Client frei gegeben, der
wiederum
funktioniert komischerweise problemlos.
Die Namensaufloesung intern klappt, sonst wuerde ja auch der TS-Gateway
nicht funktionieren.

Villeicht hat ja jemand hier schon mehr Erfahrungen damit und kann mich in
die richtige Richtung schuppsen, damit ich das Problem beheben kann.

BTW: Gibts eigentlich eine explizite NG fuer Terminalservices (von dieser
hier mal abgesehn)?

Danke und Gruss
R. Hungerbuehler


Ähnliche fragen