Windows 7: keine "unsigned" Treiber mehr mit SP1 und aktuellen Updates?

03/07/2011 - 19:00 von Gerd Schuster | Report spam
Hallo,

Sehe ich es richtig, daß mit Win SP1 und aktuellen Updates keinerlei
"unsigned" Treiber mehr installiert werden können?

Ich habe schon alle möglichen Befehle und Tools getestet, den "test mode"
aktiviert und und und - aber die Meldung bei der Treiberinstallation ist
nicht
aus dem Weg zu ràumen (Windows requires a digitally signed driver).

Ich versuche den opencbm-Treiber von http://www.trikaliotis.net/opencbm zu
installieren...aber anscheinend führt kein Weg zum Ziel?

Doch noch ein Linux-System oder XP unter VMWare aufsetzen, um den
Treiber wieder nutzen zu können?

Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Austaller
03/07/2011 - 21:47 | Warnen spam
Hallo

Gerd Schuster schrieb:
Hallo,

Sehe ich es richtig, daß mit Win SP1 und aktuellen Updates keinerlei
"unsigned" Treiber mehr installiert werden können?

Ich habe schon alle möglichen Befehle und Tools getestet, den "test mode"
aktiviert und und und - aber die Meldung bei der Treiberinstallation ist
nicht
aus dem Weg zu ràumen (Windows requires a digitally signed driver).

Ich versuche den opencbm-Treiber von http://www.trikaliotis.net/opencbm zu
installieren...aber anscheinend führt kein Weg zum Ziel?

Doch noch ein Linux-System oder XP unter VMWare aufsetzen, um den
Treiber wieder nutzen zu können?



Ich glaube - ist schon wieder eine Weile her-, ich habe es so gemacht,
wie in diesem Tipp aus meiner bevorzugten Suchmaschine:

"Eine temporàre Unterbindung der Treibersignierung funktioniert über den
Trick, beim Start des Betriebssystems die Taste [F8] zu drücken. Das
klappt leider nur bei einem Systemstart, beim nàchsten Start ist alles
wieder beim Alten."


VG
Gerhard

Ähnliche fragen