Windows 7 remote herunterfahren

04/03/2010 - 15:10 von Max Zwettler | Report spam
Ich steuere meinen HTPC mit Windows 7 von einem Linux-Rechner mit dem
Programm "Terminal Server und Client" fern. Klappt eigentlich ganz gut
(mit Windows XP hat es noch besser geklappt, war performanter), nur
drei Dinge stören mich: Um Windwos 7 ferngesteuert herunterzufahren,
muss ich mich immer a) als eingeschrànkter Benutzer abmelden, mich
dann als Admin wieder anmelden und dann erst kann ich den Rechner
herunter fahren.
b) Gibt es einen einfacheren Weg, in Windwos 7 die Konsole zu öffnen
als nach CMD zu suchen?
c) Gibt es einen einfacheren Weg, als in der Konsole shutdown -i
einzutippen. dann den rechnernamen einzutragen und dann erst den
rechner herunterzufahren?
Am liebsten wàre mir, wenn ich als Admin dem eingeschrànkten User
einfach die Berechtigung erteile, den Rechner herunter zu fahren und
einen Shortcut auf den Desktop lege. Geht so etwas? Wie?

Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
04/03/2010 - 22:17 | Warnen spam
Am Thu, 4 Mar 2010 06:10:21 -0800 (PST) schrieb Max Zwettler:

b) Gibt es einen einfacheren Weg, in Windwos 7 die Konsole zu öffnen
als nach CMD zu suchen?



Du kannst dir ein Symbol zu CMD ins Startmenü oder an die Startleiste
pinnen. Findet sich original unter Alle Programme/Zubehör.

c) Gibt es einen einfacheren Weg, als in der Konsole shutdown -i
einzutippen. dann den rechnernamen einzutragen und dann erst den
rechner herunterzufahren?



Lege dir in der Aufgabenplanung eine Aufgabe an, die Shutdown mit den
passenden Parametern aufruft und mit Admin-Rechten ausgeführt wird. Zu
dieser Aufgabe kannst du dir eine Verknüpfung hinpacken wo gewünscht und
das System dann auch als Benutzer mit einem Klick herunterfahren.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen