[Windows 7] XOSL

28/10/2009 - 10:30 von Peter Schleif | Report spam
Hallo.

Wisst ihr ob der XOSL auch noch mit Windows 7 funktioniert?

Ich fand XOSL immer sehr praktisch, weil ich damit mehrere
Windows-Partitionen parallel mit der gleichen Lizenz betreiben konnte.
Nun möchte ich mal testweise Windows-7-32-bit und -64-bit auf einer
Platte installieren. Beide sollen nichts voneinander wissen und zwei
Datenpartitionen gemeinsam nutzen; d.h. der Bootloader muss die
jeweils _nicht_ gebootete Systempartition verstecken.

Geht das mit XOSL noch oder gibt es einen anderen Freeware-Bootloader
der Windows-7-Partitionen booten und verstecken kann?

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
28/10/2009 - 13:31 | Warnen spam
Peter Schleif:

Wisst ihr ob der XOSL auch noch mit Windows 7 funktioniert?



Warum sollte er nicht? Win 7 ist diesbezüglich praktisch Vista.

Ich fand XOSL immer sehr praktisch, weil ich damit mehrere
Windows-Partitionen parallel mit der gleichen Lizenz betreiben konnte.



Ah, mit einem Boot-Loader kann man legal MS-Lizenzrechte aushebeln?
Das war mir neu. Interessant.

Nun möchte ich mal testweise Windows-7-32-bit und -64-bit auf einer
Platte installieren. Beide sollen nichts voneinander wissen und zwei
Datenpartitionen gemeinsam nutzen; d.h. der Bootloader muss die
jeweils _nicht_ gebootete Systempartition verstecken.

Geht das mit XOSL noch oder gibt es einen anderen Freeware-Bootloader
der Windows-7-Partitionen booten und verstecken kann?



Ich mache das mit dem Win 7-Bootloader. Verstecken tut der allerdings
nichts. Ich wüsste auch nicht, warum ich was verstecken sollte.

hpm

Ähnliche fragen