Windows 7 - XP-Mode

05/04/2013 - 01:28 von Jochen Wilberding | Report spam
Moin,

ich habe bei einem Kunden ein kleineres? Problem.

Er bekommt von seinem Provider (größeres Franchise-Unternehmen) feste
IP-Adressen zugeteilt.
Subnetz: 255.255.255.240, also 16 IP-Adressen möglich.
Diese sind alle durch PCs und Drucker belegt, jetzt làuft eine àltere
Software aber unter Win 7 nicht richtig.
Diese Software làuft im Netz auf einem XP-Pro-Rechner und wird per
Netzwerkfreigabe unter P:\vrz\xstart.exe gestartet.
Im XP-Modus habe ich verschiedene Möglichkeiten, das Netzwerk zu konfigurieren:
- Internes Netzwerk: hier habe ich die Freigabe vom Host (Win 7), kann den
LW-Buchstaben vergeben, das Programm startet aber mit Fehler und bricht
ab.
- <Name des Netzwerkadapters>: Hier làuft alles, wie ich es brauche, aber
mir fehlen die IP-Adressen (getestet mit IP-Addresse von PC, der
ausgeschaltet war)
- NAT: weiß gerade nicht mehr den Fehler, aber es lief auch nicht...
Normalerweise sollte hier der XP-Client doch die gleiche IP bekommen,
aber vllt. liegts an den festen IP-Adressen?

hat hier irgendwer eine Idee, dieses Problem zu umgehen, ohne die große
Welle (neuer IP-Adressbereich, teurer, alles manuell umstellen) zu reiten?


PS: vor Mitte nàchster Woche komme ich nicht wieder zum Kunden, kann also
leider nicht testen...

PPS: wenn die Konfiguration unter VMWare oder so bei den o.g. Bedingungen
einfacher konfigurierbar wàre, dann ist das auch eine Option. XP-Lizenzen
sind vorhanden.


bis die tage
jochen

PS: bitte melden Sie sich, wenn Sie diese Nachricht NICHT erhalten haben!
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Maercker
05/04/2013 - 10:08 | Warnen spam
Jochen Wilberding wrote:
- Internes Netzwerk: hier habe ich die Freigabe vom Host (Win 7), kann den
LW-Buchstaben vergeben, das Programm startet aber mit Fehler und bricht
ab.



Wird das Netzlaufwerk (gleicher Buchstabe) vom Wirtssystem an die VM
durchgereicht oder die IP-Adresse vom Hostsystem übernommen?
Wie lautet die Fehlermeldung der Anwendung?
Kann auf das Netzlaufwerk normal zugegriffen werden, z.B. mit Explorer?

- NAT: weiß gerade nicht mehr den Fehler, aber es lief auch nicht...
Normalerweise sollte hier der XP-Client doch die gleiche IP bekommen,



Bei NAT? Da müsste er 'ne private IP bekommen, etwas mit 192.168.x.x
oder so was.

aber vllt. liegts an den festen IP-Adressen?



Schon die Config der Anwendung auf Eintràge von IP-Adressen überprüft?



CU Chr. Maercker.

Ähnliche fragen